Backpackerrucksack Test: Vergleich und Empfehlungen (02/20)

Ratgeber
Felix Zink
Felix Zink
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter
Backpacks - Backpackerrucksack - Test

Ein Backpacker Rucksack kann schnell für Dich zu einem Begleiter fürs Leben werden, wenn Du die richtige Wahl beim Kauf getroffen hast. Damit Du von Anfang an weißt, was ein hochwertiger Backpackerrucksack Dir bieten kann, ist die Betrachtung von einem Backpacker Rucksack Test empfehlenswert.

In einem Backpacker Rucksack Test findest Du nicht nur alle Details über Backpacker Rucksäcke auf einen Blick, sondern auch wichtige Hinweise und Tipps. Anhand der zahlreichen Beispiele und Darstellungen in unserem ausführlichen Beitrag kannst Du Dich und Deine Erwartungen wiederfinden.

Um einen passenden Backpackerrucksack finden zu können, der genau auf Deine persönlichen Erwartungen zugeschnitten, solltest Du im Vorfeld genau wissen, welche Unterschiede es bei den zahlreichen Varianten von Backpacker Rucksäcken gibt. Mithilfe von einem Backpacker Rucksack Test erfährst Du alle Details, die für Deine spätere Kaufentscheidung wichtig sind.

Felix Zink
Felix Zink

Hallo, grüße gehen raus an alle Outdoor-Fans da draußen.
Ich bin das Gesicht hinter CleverNomad.de. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten in der Natur mit Outdoor Aktivitäten wie Wandern und Angeln. Mein Wissen und Erfahrungen die ich schon in meinen jungen Jahren als erfahrener Trekker erlangt habe, versuche ich hier auf dieser Ratgeberseite mit euch zu teilen.

Ich hoffe, ich kann dir auf deiner Suche weiterhelfen.

Ratgeber
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Das Wichtigste in Kürze:

    • Listenelement #1
    • Listenelement #1

    Backpackerrucksack: Unsere Favoriten und Empfehlungen

    Der Beste Allrounder Backpackerrucksack
    Allrounder
    Bester Preis-Lesistungs Backpackerrucksack
    Preis
    Der beste 45 Liter Bckpackerrucksack
    45 Liter
    Bester 50-60 Liter Backpackerrucksack
    50-60 Liter
    Der beste 80 Liter Backpackerrucksack
    80 Liter

    Der beste Allrounder Backpackerrucksack

    Outdoor Rucksack - Backpackerrucksack

    Outdoorer Backpacker Rucksack

    • 99,95 Eur
    • Volumen: 85+10 Liter
    • Maße: 34 x 30 x 80 cm
    • Gewicht: 2,3kg

    Der Backpackerrucksack fasst ein Volumen von 95 Litern und eignet sich bestens für Trekkingtouren und Weltreisen. Voll bepackt misst der Rucksack 80 x 34 x 30 cm. Das Material besteht aus einer wasserabweisenden PU-Beschichtung, wobei im Lieferumfang eine zusätzliche Regenschutzhülle enthalten ist. Diese wird wie ein Spannbettlaken über den Rucksack gezogen und bietet doppelten Schutz vor Nässe.

    Da sich alle Komponenten flexibel verstellen lassen, eignet sich der Backpackerrucksack sowohl für Männer, als auch für Frauen. Das betrifft vor allem:

    Gurte
    Riemen
    Träger

    Was diesen Rucksack besonders macht
    8-fach mittels Spezialklett höhenverstellbare Rückenlänge
    Ausgang für Trinksystem, Trinkflaschen
    Hinterlüftung entlang der Wirbelsäule verhindert starkes Schwitzen

    Das spezielle Klettsystem ermöglicht eine höhenverstellbare Rückenlänge, welche durch das ergonomisch konzipierte Tragesystem abgerundet wird. Die hintere Belüftung sorgt für eine optimale Luftzirkulation im Rückenbereich. Mit der hohen Luftdurchlässigkeit wird weniger Schweiß produziert, was den Tragekomfort deutlich steigern kann.

    Weitere Ausstattungsmerkmale des Backpackerrucksacks

    Der Rucksack wurde mit einem Ausgang für Trinksysteme sowie Halterungen für das Zelt und den Schlafsack ausgestattet. Zudem dienen zwei Klettschlaufen für die äußere Befestigung von Werkzeugen. Der 4 Continents Rucksack von OUTDOORER bringt ein Eigengewicht von nur 2.300 Gramm mit und kann bei Bedarf auch auf einen XL Rucksack mit einem Fassungsvermögen von 95 Litern aufgestockt werden.

    Der beste günstige Backpackerrucksack

    Mountaintop Rucksack - schwarz - Backpackerrucksack Test

    Mountaintop Backpackerrucksack

    • 69,99 Eur
    • Volumen: 65+5 Liter
    • Maße: 33 x 25 x 75 cm
    • Gewicht: 1,55 kg

    Der MOUNTAINTOP Backpackerrucksack ist der ideale Begleiter beim Wandern, Campen oder Bergsteigen. Die Farbauswahl lässt dabei keine Wünsche offen, denn Käufer können unter anderem zwischen folgenden Farben wählen: Schwarz, Saphirblau, Grau, Rot, Lila, Grün.

    Der Rucksack weist ein Volumen von 60 Litern auf und kann bei Bedarf mit einer Manschette auf 65 Liter erweitert werden. Das Innengestell wurde mit wasserfestem Nylon überzogen. Zusätzlich befindet sich im Bodenfach eine Regenschutzhülle. Außerdem wurde der Backpackerrucksack mit einem Ausgang für Trinksysteme ausgestattet. Ein entsprechender Beutel muss jedoch optional erworben werden.

    Nützliches Equipment für mehr Sicherheit

    Der Brustgurt wurde mit einer Notfall-Pfeife versehen und an den gut gepolsterten Schultergurten befinden sich zahlreiche Laschen, um Karabiner zu befestigen. Damit unterwegs auf nichts verzichtet werden muss, bietet der Rucksack jede Menge Stauraum, welcher sich über zahlreiche Taschen, Fächer und Schlaufen definiert. Der Schlafsack und die Iso-Matte lassen sich kinderleicht an den seitlichen Befestigungslaschen fixieren.

    Was diesen Rucksack besonders macht
    Guter Tragekomfort für den relativ niedrigen Preis
    Zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten außerhalb des Rucksacks
    Regencover inkl.

    Der Outdoor-Wasserfilter von Sawyer wurde zusätzlich mit einem Trinkhalm ausgestattet, welcher direkt in die Wasserquelle gehalten werden kann. Bei der Benutzung kommen keine chemischen Stoffe zum Einsatz, da das Produkt rein physikalisch funktioniert. Zudem punktet das Filter-System mit dem Konzept einer hohen Lebensdauer, welches nicht ausgetauscht werden muss.

    Der Filter lässt sich an alle gängigen Trinkflaschen, Trinkbeutel und Trinksysteme fixieren, womit sich die Nutzung als äußerst flexibel erweist. Um das Gerät angemessen zu reinigen, bedarf es einer Spritze zum Spülen. Diese ist bereits im Lieferumfang enthalten. Die Spritze dient dazu, sauberes Wasser entgegen der Filterrichtung durchzudrücken. So viel Technologie ist bereits unter 35 EUR erhältlich.

    Der beste 45 Liter Backpackerrucksack

    Rot grauer Highlander Rucksack - Backpackerrucksack Test

    Highlander Backpackerrucksack

    • 52,95 Eur
    • Volumen: 45 Liter
    • Maße: 68 x 29 x 23 cm
    • Gewicht: 1,45 kg

    Wenn es ein robustes Mischgewebe sein soll, bietet der Hersteller HIGHLANDER passende Produkte an. Der Discovery Backpackerrucksack besteht aus:

    Hex Ripstop Polyester
    600D Polyester mit PVC-Beschichtung
    500D Polyester mit Beschichtung aus Polyurethan

    Das sogenannte „Airmesh backsystem“ ermöglicht eine gute Luftzirkulation, sodass sich die Schweißproduktion am Rücken auf ein Minimum reduzieren lässt. Das extragroße Hauptfach lässt sich mit einem Kordelzug in mehrere Unterfächer einteilen. Das geräumige Bodenfach wurde mit einem Reißverschluss ausgestattet. Des Weiteren wurde der Backpackerrucksack mit folgenden Komponenten ausgestattet:

    Zwei Seitentaschen aus Netzgewebe
    Verstellbarer Brustgurt
    Flexible Hüft- und Schultergurte
    Kompressionsriemen vorne und an den Seiten
    Auslass für Trinksysteme

    Was diesen Rucksack besonders macht
    Super stabil und gut komprimierbar
    Trageschlaufe für Trekkingstöcke
    Integriertes Regencover

    Der Discovery Backpackerrucksack eignet sich hervorragend für Mehrtagestouren und ist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Darunter:

    Schwarz
    Rot
    Türkis

    Der Hersteller produziert seit über 30 Jahren widerstandsfähige und leistungsstarke Produkte für den Outdoor-Bereich. Im Rahmen der Produkt-Entwicklung wird der Fokus immer wieder auf die Sicherheit der Produkte gelegt. Der Discovery Rucksack ist sehr leicht und eignet sich deshalb hervorragend, um richtig vollgepackt zu werden. Dafür stehen 60 Liter Volumen zur Verfügung.

    Der beste 50 - 60 Liter Backpackerrucksack

    Roter Deuter Pro Rucksack - Backpackerrucksack Test

    Deuter Backpackerrucksack

    • 260,90 EUR
    • Volumen: 60+15 Liter
    • Maße: 86 x 4 x 24 cm
    • Gewicht: 3,39 kg

    In den Aircontact von Deuter passt einfach alles rein. Die durchdachte Konstruktion und die optimale Kraftübertragung sorgen dafür, dass sich der Rucksack auch nach Stunden noch angenehm tragen lässt. Wenn es also darum geht, unterwegs viel Ausrüstung dabei zu haben, bietet sich dieser Schwertransporter bestens an. Der Kocher, das Zelt und auch die große Kamera lassen sich damit sicher bis ans isländische Ende der Welt oder auch in das australische Outback transportieren.

    Die Seitentaschen des Aircontact fassen acht Liter Volumen, wobei der Backpackerrucksack insgesamt 60 Liter fasst. Mit 3390 Gramm handelt es sich dabei jedoch nicht um das leichteste Modell, was sich natürlich primär auf das Mischgewebe zurückführen lässt. Denn das dicke PU-Gewebe ist reißfest und eignet sich damit auch für einen Streifzug durch den Dschungel.

    Was diesen Rucksack besonders macht
    Vorrichtung für Trinksysteme
    Hüftgurt mit Vari Flex System
    PFC-freier schmutz- und wasserabweisender Imprägnierung
    Eigenständiger Innenraum oder unterteilte Sektionen?

    Voll beladen misst der Rucksack 86 x 36 x 24 cm. Der Reisebegleiter wurde mit zahlreichen Schlaufen, Gurten und Riemen ausgestattet, welche sich verstellen lassen. Damit lässt sich der Rucksack ideal jeder Körperform anpassen. Es handelt sich um ein Unisex-Modell, welches sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen werden kann. Im Inneren haben Nutzer die Wahl, ob sie lieber das große Hauptfach oder kleinere unterteilte Bereiche nutzen wollen. Der Backpackerrucksack eignet sich aufgrund seines Volumens und seiner umfangreichen Verstaumöglichkeiten ideal für mehrtägige Ausflüge aller Art. Ob beim Campingausflug, für den Tag am Meer, für die Weltreise als Backpacker oder für die nächste Klassenfahrt.

    Der beste 80 Liter Backpackerrucksack

    Blauer Salewa Rucksack - Backpackerrucksack Test

    Salewa Backpackerrucksack

    • 116,64 Eur
    • Volumen: 70+10 Liter
    • Maße: 80 x 38 x 30 cm
    • Gewicht: 1,91 kg

    Der Salewa Cammino bietet vor allem eines: Jede Menge Platz. Stolze 70 Liter Fassungsvermögen können sogar noch um weitere 10 Liter ergänzt, beziehungsweise erweitert werden. Damit schafft es der Cammino auf 80 Liter Fassunngsvermögen. Der große Backpackerrucksack wiegt dabei trotzdem nur 1910 Gramm. Das Custom-Fit Tragesystem beherbergt Schulterträger und Hüftgurte, welche anatomisch geformt sind.

    Die Lageverstellriemen welche an den Schulterträgern fixiert wurden, lassen sich in ihrer Höhe justieren, wodurch eine exakte Rückenpositionierung möglich ist. Die Anpassung der Rückenlänge gestaltet sich als einfach und stufenlos.Die Hüftflossen sind vorgeformt und schmiegen sich dadurch bestens an die Hüften des Trägers an. Nur so kann eine optimale Lastenverteilung gewährleistet werden.

    Was diesen Rucksack besonders macht
    Integrierte Eispickel-/Stockbefestigung
    Höhenverstellbarer Deckel
    Vielseitig verwendbare Befestigungsschlaufen
    Seit 80 Jahren Fortschritt in der Weiterentwicklung

    Selbstverständlich wurde der Backpackerrucksack mit einem Auslass für Trinksysteme versehen. Zudem gibt es ein Innenfach für Wertsachen, sowie zwei dehnbare Seitentaschen. Mit dem separaten Frontfach lässt sich zusätzliches Volumen generieren. Der Deckel ist zudem abnehmbar und in seiner Höhe verstellbar. Die vielseitig verwendbaren Schlaufen befestigen alles, was im Rucksack keinen Platz mehr gefunden hat.

    Alles in allem punktet dieses Modell durch seine hohe Abriebfestigkeit, seinem großen Platzangebot, sowie der 80-jährigen Erfahrung des Herstellers. Das speziell konzipierte Tragesystem ermöglicht die individuelle Anpassung, wobei anatomisch geformte und gut gepolsterte Schulter- und Hüftgurte für noch mehr Tragekomfort sorgen. Die integrierten Lastenkontrollriemen ermöglichen die optimale Lastenverteilung auch über lange Distanzen.

    Die besten Backpacker Rucksäcke im Vergleich

    Modelle Testsieger Kategorie Eigengewicht Tragelast Maße Zugriffe Daypack Regenhülle Preis
    Outdoor Rucksack - Backpackerrucksack Outdoorer Backpackerrucksack Allrounder 2,3 kg 19 kg 34 x 30 x 80 cm Top+ Bottem+ Front Nein Ja 99,95 EUR
    Mountaintop - Damen Trekkingrucksack Test Mountaintop Trekkingrucksack Preis 1,55 kg 18 kg 33 x 25 x 75 cm Top+ Front+ Bottem Nein Ja 69,99 EUR
    Rot grauer Highlander Rucksack - Backpackerrucksack Test Highlander Tourenrucksack 45 Liter 1,45 kg 16,5 kg 68 x 29 x 23 cm Top+ Bottem Nein Ja 52,95 EUR
    Roter Deuter Pro Rucksack - Backpackerrucksack Test Deuter Aircontact Pro 50-60 Liter 3,39 kg 20 kg 86 x 4 x 24 cm Top+ Front+ Bottem Ja Ja 260,90 EUR
    Blauer Salewa Rucksack - Backpackerrucksack Test Salewa Trekkingrucksack 80 Liter 1,19 kg 20 kg 80 x 38 x 30 cm Top+ Front+ Bottem Nein ja 116,64 EUR
    • Auf Smartphones nach Links wischen um die ganze Tabelle zu sehen.

    Ratgeber: Fragen, die man vor dem Kauf klären sollte, bevor du einen Backpacker Rucksack kaufst

    Ein Backpacker Rucksack bietet aktiven Reisenden die Möglichkeit, auf abenteuerlichen Touren alles mitzunehmen, was für die Reise wichtig ist. Damit der Gepäcktransport möglichst sicher und komfortabel ist, werden, wie es das Wort schon sagt, die Backpacker Rucksäcke auf dem Rücken getragen.

    Ein Backpacker Rucksack eignet sich daher für:

    • Naturliebhaber
    • Wanderer
    • Individualreisende
    • Abenteurer

    besonders interessant. Immer wieder neue Technologien und Entwicklungen sorgen dafür, dass die Touren mit einem Trekking- / Backpacker Rucksack immer komfortabler werden. Damit die Reisenden, die zumeist täglich ihren Trekking- / Backpacker Rucksack nicht zu schnell ermüden, werden die Materialien, die für die Fertigung verwendet werden, immer leichter und robuster.

    In einem aktuellen Trekkingrucksack Test können auch erfahrene Backpacker alle Neuerungen finden, die bei den neuen Modellen der Trekking- / Backpacker Rucksäcke verfügbar sind. Es lohnt sich daher auch für gut informierte Backpacker immer wieder aufs Neue, sich einen aktuellen Backpacker Rucksack Test anzuschauen.

    Trekking- / Backpacker Rucksack bieten folgende Ausstattungsmerkmale:

    • viel Platz für Kleidung, Zelt und Schlafmatte
    • leichte, aber solide Konstruktionen
    • wasserdichte Materialien
    • eine gute Übersicht über das Gepäck
    • ergonomische Form, damit auch lange Wanderungen mit einem Trekking- / Backpacker Rucksack möglich sind

    Bei einem Backpacker Rucksack handelt es sich nicht nur einfach um eine Reisetasche oder einen Koffer, mit der Möglichkeit zum komfortablen Transport auf dem Rücken, sondern um das wichtigste Utensil, das Backpacker auf ihren abenteuerlichen Reisen mit sich führen. Ein Trekking- / Backpacker Rucksack bietet viel Freiraum und Flexibilität auf Reisen, wenn Du Dir das passende Modell für die zahlreichen Vorhaben auswählst, die Du für die Zukunft geplant hast.

    Für wen sind Backpäckerrucksacke geeignet?

    Bei einem Backpacker Rucksack Test zeigt sich schnell, welche Vorteile Backpacker Rucksäcke bieten. Sie sind:

    • robust
    • langlebig
    • leicht
    • lassen sich komfortabel tragen
    • bieten viel Übersicht über das Gepäck das Gepäck
    • das Gepäck ist in der Regel gegen Wasser geschützt

    All diese Vorteile wurden von den Herstellern der im Handel verfügbaren Backpacker Rucksäcke bewusst geschaffen. Sie haben spezielle Materialien entwickelt, die die Anforderungen von:

    • Wanderern
    • Tourengeher
    • Radtouristen
    • Motorradfahrer
    • Camper
    • Trekkingfans

    erfüllen. Wer fernab vom Pauschaltourismus seiner Ferien verbringen möchte, ist bestens mit einem Trekking- / Backpacker Rucksack bedient, der speziell auf:

    • das eigene Geschlecht
    • das persönliche Gewicht
    • die Körpergröße
    • Die Rückenlänge

    ausgewählt wird. Backpacker Rucksäcke werden so vielfältig, in unterschiedlichen Größen, im Handel angeboten, dass Sie passend zum persönlichen Körperbau ausgewählt werden können. Du kannst im Backpacker Rucksack Test genau erfahren, auf welche Details bei der Auswahl zwischen unterschiedlichen Backpacker Rucksäcken geachtet werden muss.

     

    Backpacker Rucksäcke sind daher für aktive Menschen, die auch auf Reisen ihre Individualität ausleben und mehr als nur Wechselkleidung einpacken, bestens geeignet. Jugendliche, die noch im Wachstum sind, müssen sich daher immer wieder nach einem neuen  Backpacker Rucksack umschauen, wenn der alte Rucksack nicht mehr zur Körpergröße passt.

    Man on mountain - Backpackerrucksack

    Wo kann man Backpackerrucksäcke kaufen?

    Backpacker Rucksäcke können sowohl im regionalen Handel, wie auch online gekauft werden. Der Kauf im regionalen Handel bietet Dir den Vorteil, dass Du Dir die unterschiedlichen Backpacker Rucksäcke nicht nur genau anschauen, sondern auch anprobieren kannst. Dennoch solltest Du die Vorteile, die Dir ein Onlinekauf bietet, nicht vernachlässigen.

    Backpackerrucksäcke sind erhältlich bei:

    • Amazon
    • Intersport
    • Sportcheck
    • Ebay
    • Deuter
    • Decathlon
    • Bergfreunde
    • Osprey
    • Campz

    Unsere Meinung

    Der Onlinekauf von Backpacker Rucksäcken ist oft nicht nur günstiger, sondern auch zeitsparender. Es bietet sich Dir eine breite Auswahl an Backpacker Rucksäcken, die Du einfach und schnell miteinander vergleichen kannst. Die Lieferung erfolgt schnell, sollten Reklamationen notwendig sein, gelten für Dich die gleichen Rechte, wie bei einem Kauf im regionalen Handel.

    Wie viel kostet ein Backpacker Rucksack?

    Um hochwertige Backpacker Rucksäcke günstig einkaufen zu können, musst Du bei der Auswahl genau hinschauen. Die Unterschiede können groß sein. Im Handel findest Du bereits ab 30 bis 40 Euro einfache Backpacker Rucksäcke. Sobald Du etwas mehr Komfort, Stabilität und Platz wünscht, musst Du in die Preisklasse bis 300 Euro schauen.

    Trekking- / Backpacker Rucksäcke werden immer sehr individuell, passend zum eigenen Körperbau ausgewählt. Du sparst daher nicht wirklich Geld, wenn Du Deinen Trekking- / Backpacker Rucksack gebraucht kaufst. In der Regel gehst Du dann, mit Blick auf den günstigen Kaufpreis, immer einen schlechten Kompromiss ein.

    Größe Preisspanne
    15 - 50 Liter 15 - 150 Euro
    50 - 70 Liter 40 - 200 Euro
    70 - 110 Liter 50 - 350 Liter

    Unternehme daher im besten Fall einen persönlichen Backpacker Rucksack Test, damit Du selber spüren und erfahren kannst, wie bequem und entlasten Backpackerrucksäcke sein können, die passend zu Deiner Größe, Deinem Gewicht und Deiner Rückenlänge ausgewählt werden.

    Hinzu kommt, dass Du bei gebrauchten Trekking- / Backpacker Rucksäcken nicht genau weißt, was diese bereits in der Vergangenheit „durchgemacht“ haben. Es könnten leichte Schäden in der Aussteifung oder beim Tragesystem unentdeckt bleiben, die bei einer Reise zu Komplikationen führen könnten.

    Welche Größen von Backpacker Rucksäcken gibt es?

    In einem Backpacker Rucksack Test erfährst Du nicht nur die neusten Entwicklungen, die sich im Bereich der Backpacker Rucksäcke ergeben haben. Du findest auch Anregungen und Ideen, die Dir bisher entgangen sind. Backpacker Rucksäcke werden in den unterschiedlichsten Größen im Handel angeboten, damit stets mit möglichst wenig Gewicht gereist werden kann.

    Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass viele Backpacker nicht nur einen, sondern mehrere  Backpacker Rucksäcke besitzen, damit, je nach Art und Länge der Reise, der passende Backpacker Rucksack ausgewählt werden kann. Folgende gängige Größen von Backpackerrucksäcken sind im Handel erhältlich:

    Die verschiedenen Modelle im Überblick

    Modelle Volumen (in Liter) Max. Tragelast (in kg)
    Daypack ca. 5 3
    Rucksack 10 - 20 5
    Wanderrucksack 25 - 35 10
    Tourenrucksack 40 - 65 20
    Trekkingrucksack 70 - 110 30

    Backpacker Rucksäcke sind, im Gegensatz zu reinigen Trekkingrucksäcken, so aufgebaut, dass Du einfacher an Dein Gepäck kommst. Du brauchst nicht so lange im Rucksack „herumsuchen“, bis Du das gewünschte Gepäckstück gefunden hast. Der ergonomische Trekkingrucksack ist auf langen Touren, die zu Fuß zurückgelegt werden, besonders komfortabel. Selbst auf unebenem Gelände können Tourengeher gut das Gleichgewicht halten.

    Schaue Dir daher speziell einen Trekkingrucksack Test an, wenn Du den passenden Rucksack für Trekkingtouren suchst. Falls Du lieber mit einem Rucksack als mit einem Koffer verreist, ist ein Backpacker Rucksack eine gute Wahl. Mit ein wenig Erfahrung wirst Du auch ohne einen Backpackerrucksack Test erkennen, dass der größte Backpacker Rucksack nicht gleich der Beste ist.

    Schaue Dir daher bei einem persönlichen Backpacker Rucksack Test genau an, was die  Backpacker Rucksäcke, die bei Dir in die engere Wahl gekommen sind, alles bieten. Liste Dir jedes Detail auf, damit Du sie für Dich vergleichen kannst. Nur mit dem genauen Blick auf alle Kriterien findest Du den Trekking- / Backpacker Rucksack, der genau auf Deine persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist.

    Können Trekkingrucksäcke nur von Naturliebhaber verwendet werden?

    Backpacker Rucksäcke können nicht nur von Naturliebhabern verwendet werden. Wer einmal einen persönlichen Backpackerrucksack Test unternommen und mithilfe von  Backpackerrucksäcken einzigartige Reiseerfahrungen sammeln konnte, wird nicht mehr darauf verzichten wollen. Es kann daher auch durchaus vorkommen, dass Du bei einer Pauschalreise lieber Deinen Backpackerrucksack packst, als einen herkömmlichen Koffer.

    Ein persönlicher Backpackerrucksack Test lohnt sich daher für „Jedermann“, weil die Investition in einem hochwertigen und passend ausgewählten Backpackerrucksack den Erwerb von einem lebenslangen, treuen Freund bedeutet.

    Backpacker Rucksäcke sind überall beliebt und können daher auch zu allen anderen Reisen und Events als Begleiter gewählt werden, die fernab einer Wander- oder Trekkingtour sind. Nutze einfach Deine persönlichen Freiheiten und nutze Deinen perfekt passenden  Backpackerrucksack zu allen Gelegenheiten, bei denen Du einen treuen und zuverlässigen Begleiter benötigst.

    Entscheidung: Welche Backpacker Rucksäcke gibt es und welcher ist der richtige für Dich

    Warum einen Backpacker Rucksack kaufen?

    Die Anschaffung von einem Backpackerrucksack ist der erste Schritt in ein Abenteuer. Wer nicht mit dem Auto, sondern mit Bus, Bahn, Fahrrad, Motorrad, zu Fuß verreisen möchte, muss sein Gepäck transportieren können und nach Möglichkeit, die Hände freihaben. Das geht nicht, wenn das Gepäck in einem Koffer transportiert wird.

    Wie in jedem Backpackerrucksack Test ersichtlich ist, muss das Gepäck auf Reisen nicht nur transportiert, sondern auch gut geschützt sein. Backpackerrucksäcke sind so gestaltet, dass sie auch bei miesem Wetter, Wind und Regen das Gepäck vor der Witterung schützen. Wer in der freien Natur seine Ferien verbringen will, benötigt dafür die richtige Ausrüstung.

     Dazu gehören:

    • Zelt
    • Schlafmatte
    • Wechselkleidung
    • Hygieneartikel
    • Campingkocher
    • Besteck
    • individuell wichtige Gepäckstücke
    • Campingeschirr
    • Reiseapotheke

    Backpacker können auf ihren Touren gut improvisieren, benötigen dafür aber dennoch die notwendigen Hilfsmittel auf Reisen, die gut und sicher verpackt sein müssen. Im Bedarfsfall müssen die Accessoires schnell zur Hand sein, ohne dass der gesamte Rucksack ausgepackt werden muss. Wie im Backpacker Rucksack Test ersichtlich, verfügen Backpacker Rucksäcke über zahlreiche kleine Taschen, die gesondert geöffnet werden können.

    Die gesamte Reiseausrüstung kann sicher und geordnet verpackt werden. Der schnelle Zugriff ist möglich und eine gute Übersicht über das Gepäck ebenfalls. Trekking- / Backpacker Rucksäcke bieten viele Vorteile gegenüber anderen Rucksäcken, Koffern und Taschen. Aufgrund der robusten Bauweise von  Backpacker Rucksäcke lohnt sich die Investition schnell, da sie über einen langen Zeitraum hinweg zu einem treuen Begleiter werden können.

    Wie im Backpacker Rucksack Test ersichtlich, lassen sich Backpacker Rucksäcke nach der Nutzung platzsparend aufbewahren. Sie benötigen wesentlich weniger Platz bei der Aufbewahrung und können, wenn sie verstaubt oder verschmutzt sind, problemlos abgewaschen werden.

    Die Unterschiede zwischen einem Backpackerrucksack und einem herkömmlichen Rucksack

    Ein herkömmlicher Rucksack ist eher für die Verwendung im Alltag gedacht. Im Gegensatz zu einem hochwertigen und versteiften Trekking- / Backpacker Rucksack mit Tragesystem kann nur leichtes Gepäck transportiert werden. Einige, leichte Rucksäcke sind dennoch mit einem Bauchgurt versehen, der bei Wanderungen im unebenen Gelände mehr Sicherheit bietet.

    Bei genauem Vergleich wirst Du feststellen, dass die Preisunterschiede zwischen hochwertigen Trekking- / Backpacker Rucksäcken und einem herkömmlichen, leichten Rucksack, erstaunlich gering sind. Sobald Du einen Rucksack von einem bekannten Hersteller kaufst, musst Du gleich recht tief in die Tasche greifen.

    Weder den Tragekomfort, noch die Vielseitigkeit der Nutzung kannst Du zwischen einem herkömmlichen Rucksack und einem Backpackerrucksack vergleichen. Wie Du im persönlichen Backpackerrucksack Test bereits erleben konntest, lässt sich ein  Backpackerrucksack so bepacken, dass Du immer schnell und ohne großen Packaufwand, auch unterwegs an gewünschte Gepäckstücke kommen kannst.

    Backpackerrucksack Normaler Rucksack
    Ergonomisch geformt keine Ergonomie
    Viel Volumen Wenig Volumen
    Zugänglich von oben, vorne und unten Meist von oben zugänglich
    Bessere Ableitung des Gewichts auf Schultern und Hüften

    Bei einem herkömmlichen Rucksack ist das keinesfalls so. Wie die Bezeichnung „Rucksack“ schon aussagt, handelt es sich um einen Sack, der auf dem Rücken getragen wird. Bei einem herkömmlichen Rucksack hast Du maximal im vorderen Bereich kleine Einzeltaschen, z. B. für Schlüssel, Sonnenbrillen oder Taschentücher.

    Der restliche Rucksackbereich wird von oben bepackt und gerät daher häufig durcheinander. Um bestimmte Gepäckteile finden zu können, muss der herkömmliche Rucksack häufig komplett ausgepackt werden, bis der gewünschte Gegenstand auftaucht. Für eine Übernachtung bei Freunden kann ein herkömmlicher Rucksack problemlos verwendet werden, nicht aber für Trekking Unternehmungen.

    Wichtig:

    Trekking- / Backpacker Rucksäcke sind nicht umsonst so stabil aufgebaut. Sie sollen nicht nur einen hohen Tragekomfort auf Reisen bieten, sondern auch Sicherheit. Damit Du Dich auf Deinen Backpacker Reisen immer sicher fühlen kannst, brauchst Du auch die passende Ausrüstung. Diese kannst Du sicher und übersichtlich in Deinem Trekking- / Backpacker Rucksack verstauen. Einer unvergesslichen Reise steht dann nichts mehr im Wege.

    Man sitting on a mountain -Backpackerrucksack Test

    Welche Unterschiede gibt es bei Backpacker Rucksäcken?

    Die meisten Unterschiede bei Backpacker Rucksäcke finden sich bei einem Backpacker Rucksack im Aufbau der Rucksäcke. Im besten Fall lassen sich Trekking- / Backpacker Rucksäcke von, vorne, der Seite, hinten und oben beladen.

    Somit muss nicht immer der ganze Rucksack ausgeräumt werden, wenn spezielle Utensilien aus dem Rucksack genommen werden müssen. Backpacker Rucksäcke sollten Dir die Möglichkeit bieten, sie durchdacht packen zu können, damit Du nicht nur Dein eigenes Packsystem entwickeln kannst, sondern auch immer die wichtigsten Sachen schnell zur Hand hast.

    Die nächsten Unterschiede findest Du im Ladevolumen der im Handel erhältlichen  Backpacker Rucksäcke. Das passende Ladevolumen wird nicht nur durch die Menge von Deinem Gepäck bestimmt, sondern vor allem von dem Gewicht. Für Frauen wird ein maximales, durchschnittliches Ladevolumen von 12 kg berechnet, bei Männern bis 16 kg. Diese Gewichtsempfehlungen solltest Du berücksichtigen, wenn Du einen persönlichen Backpacker Rucksack Test durchführst.

    Es ist wichtig, dass nach einer Reise der Rücken nicht geschädigt ist, daher ist es nicht nur wichtig, das passenden Volumen vor dem Kauf von einem Backpacker Rucksack auszuwählen, sondern auch:

    • das Tragesystem
    • die Rückenlänge
    • die Art der Aussteifung
    • eventuelle Hüftpolster
    • Art der Schultergurte

    Backpacker Rucksäcke müssen bei einem persönlichen Backpacker Rucksack Test so ausgewählt werden, dass sie zum eigenen Körper passen, wie ein „gut eingelaufener Trekkingschuh“. Hüft- und Rückenpolster, wenn sie an der richtigen Stelle befestigt sind, schützen vor Druckstellen und erhöhen somit den Tragekomfort.

    Worauf du achten solltest

    Damit ein passender Trekking- / Backpacker Rucksack wirklich so komfortabel getragen werden kann, wie gewünscht, müssen die Schultergurte, als Bestandteil vom Tragesystem, individuell eingestellt werden können. Die Brustmuskulatur kann von den Schultergurten zusätzlich entlastet werden, wenn Du Dich nach Deinem persönlichen Backpacker Rucksack Test für Schultergurte entscheidest, die S-förmig gestaltet sind.

    In Deinem stabilen Backpacker Rucksack wirst Du nicht nur leichte, sondern auch schwere Gepäckstücke tragen wollen. Das geht nur, wenn die Aussteifung im Rucksack verhindert, dass dieser über eine gewisse Steifigkeit verfügt. Diese ist notwendig, damit Dich die harten und schweren Gepäckstücke nicht in den Rücken drücken.

    Mithilfe einer guten Aussteifung wird zudem verhindert, dass Du an heißen Tagen zu sehr im Rückenbereich schwitzt. Es kann durch eine fachkundige Anbringung der Aussteifung eine sehr gute Belüftung des Rückenbereiches gewährleistet werden.

    Wissenswert

    Wer gar nicht plant, mit schwerem Gepäck auf Reisen zu gehen, kann auf die schützenden Polster im Hüftbereich verzichten, wenn der Rucksack beim Test nicht drückt.

    Mithilfe verstellbarer Tragesystem können Backpacker Rucksäcke genau auf Deine Körpergröße eingestellt werden. Hierdurch verteilt sich das Gewicht perfekt zwischen Schultern und Hüfte, sodass der Rücken nicht zu sehr auf der Reise strapaziert wird. Verstellbare Tragesysteme können Haltungsschäden durch das Tragen von Rucksäcken verhindern. Damit das Tragesystem nicht unnötig viel Gewicht auf die Waage bringt, werden viele Systeme aus leichtem Aluminium gefertigt.

    Vor dem Kauf muss die Rückenlänge ermittelt werden

    Bevor Du eine Kaufentscheidung nach einem persönlichen Backpacker Rucksack Test triffst, solltest Du den Abstand zwischen der Oberkante von Deinem Beckenknochen und der Oberkante von Deinem Schulterblatt ausmessen. Du erhältst dann Deine genaue Rückenlänge, die beim Kauf von Backpacker Rucksäcken wichtig ist. Diese werden mit unterschiedlichen Rückenlängen im Handel angeboten.

    Wurde die Rückenlänge ermittelt, stellt sich nur noch die Frage zu welcher Backpacker Größe du greifen solltest. Aufgrund der unterschiedlichen Rückenlängen bieten einige Hersteller getrennte  Backpacker Rucksäcke – Modelle für Damen und Herren an. Daher spielt auch das Geschlecht ein wichtiges Kriterium beim Auswahl von einem Backpacker Rucksack.

    In der folgenden Tabelle kannst du nun deine Rucksack-Größe ermitteln.

    Geschlecht XS S M L XL
    Damen 38-42cm 42-46cm 46-50cm 50-54
    Herren 46-50cm 50-54cm 54-58cm 58-62cm

    *Liegt dein Maß genau zwischen zwei Größen, solltest du immer zur jeweils größeren Ausführung greifen.

    Kaufkriterien: Darauf solltest du achten beim Kauf eines Backpacker Rucksack und welche Vorteile bringt er mit sich

    Vor dem Kauf von einem Backpacker Rucksack solltest Du Dir genau überlegen, was Du mit ihm alles erleben möchtest. Stelle Dir folgende Fragen, die Du Dir ehrlich beantworten musst:

    • wohin soll die Reise gehen?
    • welches Gepäck soll mit auf die Reise gehen?
    • wie reist Du (mit welchem Verkehrsmittel oder zu Fuß)?
    • welches maximale Gewicht kann getragen werden?
    • zu welcher Jahreszeit findet die geplante Reise werden?
    • reist Du alleine oder mit anderen?

    Der persönliche Backpacker Rucksack Test fällt ein wenig anders aus, wenn Du mit mehreren (Freunde oder Familie) Teilnehmern auf die Reise gehst. Somit lassen sich die notwendigen Ausrüstungsgegenstände, die alle gemeinsam nutzen, wie z. B. Zelt, Gaskocher, Geschirr, Besteck auf die verschiedenen  Backpacker Rucksäcke aufteilen, damit jeder leichter zu tragen hat.

    Sicherheit

    Ein Punkt ist bei einem persönlichen Backpacker Rucksack Test besonders wichtig. Die Sicherheit auf Reisen sollten immer an erster Stelle stehen. Es ist daher wichtig, dass die einzelnen Reißverschlüsse der Packtaschen mit einem Vorhängeschloss verschlossen werden können.

    Bei den meisten Herstellern von Backpacker Rucksäcke werden die einzelnen Sicherheitsdetails ernst genommen. Achte daher auf:

    • Reflektionsstreifen am Rucksack
    • die Möglichkeit, Vorhängeschlösser anbringen zu können
    • SOS Label im Deckelfach
    • Verwendung von wasserfesten Materialien

    Größe

    Wichtig ist, dass Du Deinen beladenen Backpacker Rucksack auch tragen kannst, daher solltest Du bei Deinem persönlichen Backpacker Rucksack Test keine zu großen Backpacker Rucksäcke auswählen, sondern nur die, die ausreichend viel Platz bieten.

    Tragekomfort

    Beim Tragekomfort, die Dir Backpacker Rucksäcke bieten, solltest Du nicht nur beim persönlichen Backpacker Rucksack Test darauf achten, dass lediglich die Hände frei sind. Falls Du die Möglichkeit hast, unterschiedliche Backpacker Rucksäcke selber testen zu können, solltest Du die Chance nutzen. Belade die unterschiedlichen  Backpacker Rucksäcke mit identischem Gepäck und führe Probetouren auf der gleichen Streckenführung durch.

    Nur so kannst Du Dir bei einem persönlichen Backpacker Rucksack Test wirklich ein Bild davon machen, welches Modell Dir den besten Tragekomfort bietet. Auf unbefestigten Wegen ist ein sicherer Tritt entscheidend. Für einen persönlichen Backpacker Rucksack Test kannst Du Dir von Freunden und Bekannten die verschiedensten Modelle ausleihen und testen. Du merkst dann bedeutend schneller, wobei es für Dich bei geeigneten Backpacker Rucksäcke ankommt.

    Farbe

    Die Farbe von einem Backpacker Rucksack sollte für Dich kein Grund für eine Kaufentscheidung sein. Achte daher nicht auf den neuesten Style, sondern auf die Möglichkeit einer praktischen Verwendung. Dein neuer Backpacker Rucksack wird Dich bei Wind und Wetter durch die Natur begleiten. Er sollte daher von der Farbe her neutral und eher dunkel sein, damit leichte Verschmutzungen nicht sofort erkennbar sind.

    Du brauchst Dir um Deine Sicherheit keine Gedanken zu machen, wenn Du einen dunklen Rucksack auswählst, solange dieser mit reflektieren Leuchtstreifen ausgerüstet ist. Alternativ lässt sich die High Visibility auch nachrüsten. Im Handel findest Du etliche Accessoires, wie:

    • Reflektionsstreifen
    • LED Blinker
    • leuchtende Anstecker
    • die Du mit auf Reisen nehmen kannst, damit Du auch bei Dunkelheit für alle Verkehrsteilnehmer gut sichtbar bist.

    Die Vor- und Nachteile von einem Backpacker Rucksack

    Die Vorteile, die hochwertige und stabile Backpacker Rucksäcke bieten, liegen auf der Hand. In jedem Backpacker Rucksack Test zeigt sich, dass Backpacker Rucksäcke stabil und leicht zugleich sind. Aufgrund der besonderen Gestaltung können bis zu 16 Kilogramm Gewicht auf dem Rücken getragen werden, ohne dass Du schnell erschöpfst.

    Mithilfe von einem Backpacker Rucksack, der genau auf den persönlichen Körperbau zugeschnitten ist, bieten sich Dir unvergessliche Reisemöglichkeiten, weil die Flexibilität auf der Suche nach Abenteuer und Freiheit grenzenlos ist. Du findest in einem Backpacker Rucksack genau den Stauraum, den Du Dir wünschst, weil die Auswahl im Handel breit gefächert ist und unterschiedliche Füllmengen zur Auswahl stehen.

    Vorteile Nachteile
    • Ausgeklügeltes Tragesystem • Qualität hat seinen Preis
    • Ausgelegt für ein hohes Tragegewicht • Oft schwerer als normale Rucksäcke
    • Gute Rückenbelüftung durch Lüftungssysteme

    Schutz

    So leicht Trekking- / Backpacker Rucksäcke auch sind, sie bieten einen umfassenden Schutz für das Gepäck. Im besten Fall lassen sich die Reißverschlüsse mit Vorhängeschlössern sichern, damit Du auf Reisen, z. B. auf einer Zugfahrt, nicht einfach hinter Deinem Rücken ausgeraubt werden kannst. Wasserdichte Gewebe verhindern zusätzlich, dass Regen oder Schnee Dein Gepäck durchfeuchten. Reflektierende Streifen sorgen für Sicherheit bei Nacht, wenn Du noch einige Kilometer auf der Straße (zu Fuß oder mit dem Fahrrad) bei Dunkelheit zurücklegen musst.

    Im Backpacker Rucksack Test findest Du Tipps und Tricks, wie Du den Stauraum von Deinem Trekking- / Backpacker Rucksack noch erweitern kannst, wenn Du einmal etwas mehr Platz benötigst. Ein guter Trekking- / Backpacker Rucksack bietet Dir nicht nur viel Platz im Inneren. Du kannst zusätzlich mit Gurtbändern Zelte oder Schlafmatten im Außenbereich von Deinem Trekking- / Backpacker Rucksack befestigen.

    Unsere Meinung

    Um viel Freude mit Deinem Backpackerrucksack über viele Jahre haben zu können, solltest Du nicht nur einen Backpacker Rucksack Test anschauen, sondern auch alle Möglichkeiten von zusätzlichen Accessoires recherchieren, die Dir die Verwendung von Deinem Backpackerrucksack noch komfortabler gestalten.

    Gut zu Wissen

    Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die auf Reisen große Unterstützung leisten können. Kleidung, Utensilien und Accessoires, die auf Reisen keinesfalls feucht werden sollen, kannst Du ganz einfach schützen. Sammel zuvor dichte, wieder verschließbare Kunststofftüten besorgen, in die Du alle wichtigen Gepäckteile stecken kannst. Je nach Witterung sorgen nicht nur Regen und Schnee für ein feuchtes Klima im Rucksack, sondern auch Nebel oder eine besonders hohe Luftfeuchtigkeit.

    Die Nachteile von einem Backpackerrucksack

    Die Nachteile von einem Backpacker Rucksack sind auch bei einem sehr umfangreichen Backpacker Rucksack Test kaum, in Worte zu fassen.

    Der einzige Punkt, den Du für Dich selber als negativ bewerten kannst, sind die Kosten, die für einen guten Backpacker Rucksack anfallen. Qualität hat seinen Preis, das ist auch bei hochwertigen Backpacker Rucksäcken so.

    Unsere Meinung

    Damit sich die Investition in einen guten und hochwertigen Trekking- / Backpacker Rucksack wirklich lohnt, solltest Du nicht am falschen Ende sparen und für Dich einen persönlichen Backpacker Rucksack Test durchführen. Eine etwas höhere Investition lohnt sich schnell, wenn Du aufgrund dessen über einen sehr langen Zeitraum viel Freude mit Deinem neuen Backpacker Rucksack hast.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    cookie

    Diese Webseite nutzt Cookies, um das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten.