Die 12 besten Campingduschen im Test

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Herzlich willkommen bei unserem großen Campingduschen Test. Bei unserer Recherche und Analyse um die besten Campingduschen zu finden, haben sich diese Topmodelle gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt und konnten in unserem ausführlichen Test durch eine gute Verarbeitung und hohe Funktionalität überzeugen.

Dazu haben wir zahlreiche Hintergrundinformationen gesammelt die umfassend über dieses Thema informieren und geben Ihnen nützliche Tipps mit auf dem Weg, damit auch du lange etwas von deinem Wandersocken hast.

INHALTSVERZEICHNIS

Die besten Campingduschen: Empfehlungen der Redaktion


Die beste Warmwasser Campingdusche: Libberway

LIBERRWAY Campingdusche Akku Camping Dusche Outdoor Mit 3 Jahren Garantie 5.9ft...
578 Bewertungen
LIBERRWAY Campingdusche Akku Camping Dusche Outdoor Mit 3 Jahren Garantie 5.9ft...
  • 【Betrieb mit Akku & Betrieb mit Autoladegerät Campingdusche】: Pumpe mit Batterieversorgung verbinden und den Schalter auf die Batterie drücken, um zu starten. Oder...
  • 【Aktualisiert Duschakku mit 3 Jahre GARANTIE】: Wir haben die Batterie aktualisiert. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie immer noch Probleme mit Ihrer Batterie...
  • 【Multifunktionale Tragbare Duschen】 3,5 L/min-5 L/min Wasserdurchfluss. Heißes/kaltes Wasser zum Duschen pumpen. Bietet einen sanften und komfortablen Strahl...
  • 【Sicher und Bequem Reise Dusche】: Entspricht den Sicherheitsanforderungen der RoHS-Norm, EN 55014-1 und EN55014-2. Die wasserdichte Pumpe und Wasserfilteranlage...
  • 【Leicht und Tragbar Dusche】: Die Campdusche wiegt etwa 0,8 kg und ist dadurch kompakt und leicht zu tragen. Der Duschkopf ist ergonomisch geformt und bietet einfachen...

Die beste Solar Campingdusche: Qdreclod

Qdreclod Campingdusche Solardusche Tasche, 20L Tragbare Solar Gartendusche...
104 Bewertungen
Qdreclod Campingdusche Solardusche Tasche, 20L Tragbare Solar Gartendusche...
  • Thermometer & Kapazitätsmarkierung: Die Rückseite des aufgerüsteten Solarbadbeutels ist transparent und sichtbar. Mit einem Thermometer und einer Kapazitätsmarkierung...
  • Selbstschließende Struktur: Es wird mit einem abnehmbaren flexiblen Schlauch mit Ein / Aus-Duschkopf geliefert. Auf beiden Seiten befinden sich hängende Schnallen und...
  • Hochwertige Materialien: Der Duschbeutel Qdreclod besteht aus TPU in Lebensmittelqualität. Die verwendeten Materialien sind für die menschliche Gesundheit unbedenklich,...
  • Übergroßer Wassereinlass: Der Durchmesser des Wassereinlasses dieses Duschbeutels beträgt 8 cm, sodass Sie problemlos eine große Menge Wasser einfüllen können, was...
  • Spezielles Design: Auf der Vorderseite dieser tragbaren solarbetriebenen Duschtasche befindet sich eine Netztasche zur Aufbewahrung von Toilettenartikeln, einigen kleinen...
EigenschaftenDetails
Volumen20 Liter
MaterialTPU
Rohrlänge 90 cm

Was diese Solar Campingdusche besonders macht

Integrierte Netztasche zur Aufbewahrung von Badartikel
Übergroßer Wassereinlass
Schlauch ist Abnehmbar und Dusche reuglierbar mittels Schalter

Die beste Akku Campingdusche: Colapz

Angebot
Wiederaufladbare Campingdusche von Colapz – Tragbare Dusche für Hunde –...
292 Bewertungen
Wiederaufladbare Campingdusche von Colapz – Tragbare Dusche für Hunde –...
  • ✔️ TRAGBAR – Diese Dusche besitzt eine Pumpe, die über einen USB-wiederaufladbaren Akku betrieben werden kann, wenn kein Anschluss an das Stromnetz möglich ist....
  • ✔️ PERFEKTES CAMPEN – Die perfekte Dusche für das Camping mit dem Zelt oder Wohnmobil oder wenn Sie nach dem Strand zum Auto zurückkommen und sich selbst oder...
  • ✔️ PERFEKT FÜR HAUSTIERE – Duschen Sie Ihren Hund ab, bevor er nach einem Spaziergang im Matsch oder dem Schwimmen im Fluss zurück ins Auto oder Haus springt....
  • ✔️ JET-WÄSCHE – Mit der mitgelieferten Pistolensprühbrause können Sie Mountain Bikes, Vans, Wohnwagen, Zeltböden, Motocross-Räder, Autos und auch alles andere,...
  • ✔️ ZUSÄTZLICHES ZUBEHÖR - Bei Colapz ist im Vergleich zu anderen Anbietern sehr viel zusätzliches Zubehör mit inbegriffen. Neben der Pumpe und dem Schlauch...
EigenschaftenDetails
Schlauchlänge2 Meter
Laufleistung45 – 60 Minuten

Was diese Akku Campingdusche besonders macht

Mit der mitgelieferten Pistolensprühbrause können Sie Mountain Bikes, Vans und co. hervorragend säubern
Sehr viel zusätzliches Zubehör
Durch Akku besonders für unterwegs geeignet

Die beste 12V Campingdusche: Kesser

KESSER® Campingdusche mit Tauchpumpe Handbrause 12 V KFZ-Adapter, für Camping...
258 Bewertungen
KESSER® Campingdusche mit Tauchpumpe Handbrause 12 V KFZ-Adapter, für Camping...
  • Mit dieser KESSER mobilen Camping-Dusche können Sie egal an welchem Ort duschen, zur Autoreinigung ,im Garten zur Hundedusche oder auch kleine Reinigungsarbeiten...
  • Sie können die 12V Campingdusche am Zigarettenanzünder Ihres Autos Kfz-Anschluss , Wohnmobils oder anderen tragbaren 12V Stromversorgungen anschließen. Mit 5m...
  • Regulierbarer Wasserdruck: Der Wasserdruck ist am Duschkopf stufenlos regulierbar. Sie können das Wasserdurchfluss von Minimum bis Maximum einstellen wie Sie wollen.
  • S Haken und Sauger: Mit einem S-Haken und einem Saugnapf können Sie diese Dusche irgendwo aufhängen. Den Duschkopf können Sie mit einem Saugnapf an der Außenwand...
  • Ein/Aus Schalter: Wenn Sie diese Dusche nicht mehr benutzen möchten, können Sie es ausschalten, um Wasser zu sparen. Der Schalter liegt mitte an dem Netzkabel und...
EigenschaftenDetails
WasserdruckRegulierbar
Tauchpumpe45mm
Rohrlänge 2 Meter

Was diese 12V Campingdusche besonders macht

Der Wasserdruck ist Regulierbar dank eines Schalters am Duschkopf
Mittels integrierten S-Haken und Saugknopf lässt sich diese Dusche über aufhängen
Wasserdichte Aufbewahrungstasche

Die beste Campingdusche mit Pumpe: Wadeo

WADEO Campingdusche mit Pumpe, Druckdusche Dusche Tasche Reisedusche 12 Liter...
404 Bewertungen
WADEO Campingdusche mit Pumpe, Druckdusche Dusche Tasche Reisedusche 12 Liter...
  • Druckduschkopf: WADEO Camping dusche Adopted Drucktyp-Duschkopf, drücken Sie ihn einfach leicht mit der Hand,und das Wasser fließt heraus. Die Wassermenge wird...
  • Hochwertige Materialien: Diese Duschtasche ist aus umweltfreundlichen und auslaufsicheren Materialien hergestellt. Die verwendeten Materialien sind sicher für die...
  • Einfache Handhabung:Die Campingdusche ist mit stabilem tragbarem Griff, sauberer Verarbeitung und ein wirklich schneller Erwärmung vom Wasser in der Sonne und bietet...
  • Leicht und faltbar: Diese Campingdusche lässt sich sehr klein zusammenlegen, einfach mitzunehmen und zu lagern. Ideal für Outdoor und Camping; als Campingdusche,...
  • Mit nützlichem Zubehör: Lieferung mit einem 12L Beutel, Duschschlauch und einem Duschkopf und einem Wasserhahn. Es ist einfach zu montieren und wechseln zwischen...
EigenschaftenDetails
Volumen15 Liter
MaterialPVC
Schlauchlänge

Was diese Campingdusche mit Pumpe besonders macht

Das Wasser erwärmt sich besonders schnell durch den schwarzen Wasserbeutel
Es wurden umweltfreundliche Materialien verwendet
Die Campingdusche ist leicht und faltbar

Bestseller: Diese Campingduschen werden am häufigsten gekauft

Was wird am häufigsten gekauft?

Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Ratgeber: Das musst du wissen, bevor du eine Campingdusche kaufst

Was ist eine Campingdusche?

Ohne Komfortdusche und Duschraum kann eine Campingdusche dafür sorgen, dass ein Urlaubstag beim Camping entspannend und frisch zu Ende geht. Je nach Bedarf sind verschiedene Ausführungen erhältlich. Eine gute Ersatzdusche beim Campen oder im Garten muss über einige grundsätzliche Dinge verfügen.

Vorraussetzung ist ein Vorrat an Wasser. Daher ist es wichtig, dass eine Campingdusche mit einem Wassertank oder Beutel ausgestattet ist. Für eine Person sind etwa 20 Liter erforderlich. 

Natürlich reinigt warmes Wasser besser als kaltes. Deswegen sollte es möglich sein, Wasser zu erwärmen (Solar). Damit Wasser mit Sonnenenergie in einem speziellen Solarbehälter bis etwa 60 Grad aufgeheizt wird, sind ca.1 bis 2 Stunden erforderlich.

Du musst darauf achten, dass die flexible Zuleitung (meistens ein Schlauch) vom Wasserbehälter zu einem vorhandenen Duschkopf dicht und lang genug gestaltet ist. Oftmals ist es erforderlich, eine für den Wasserbehälter feste Aufhängemöglichkeit zu erwerben. 
Für einen angenehmen Wasserstrahl solltest du im Behälter ein wenig Druck erzeugen. Zu diesem Zweck ist eine gute Tauchpumpe empfehlenswert. Du kannst sie unkompliziert elektrisch, per Fuß oder mit der Hand antreiben.

Für wen sind Campingduschen geeignet?

Natürlich benötigst du eine Campingdusche vor allem für deinen nächsten Campingurlaub. Auf einigen Campingplätzen sind keine oder nicht ausreichend sanitäre Anlagen vorhanden. Zusätzlich sind diese sanitären Einrichtungen oftmals nicht sehr hygienisch und viele Camper möchten sie auf keinen Fall benutzen. 

Wildcamper profitieren mit einer mobilen Campingdusche vom Duschen in der Natur, was ein einzigartiges und außergewöhnliches Erlebnis darstellt.

Mit einer Campingdusche bist du komplett unabhängig und sorgst dafür, dass du, egal in welcher Umgebung, nicht auf deine Körperpflege verzichten musst. Du kannst deine tragbare Dusche auch verwenden, um dich nach dem Wandern oder einer Tour mit dem Fahrrad zu erfrischen. 

Selbstverständlich bietet sich auch die Möglichkeit, deine Campingdusche im Garten zu verwenden. So kann die mobile Dusche dazu dienen, die Pfoten von deinem besten Freund zu waschen, bevor er das Haus betritt. Zusätzlich bietet sich die Option, deine Pflanzen mithilfe der Dusche zu bewässern oder sich nach der Gartenarbeit im Sommer etwas zu erfrischen. 

Wo kann ich eine Campingdusche kaufen?

Im Internet findest du zahlreiche Angebote und Internetseiten unterschiedlicher Onlineshops wie Amazon, Fritz-Berger oder andere Campingausstatter. Bei diesen Anbietern profitierst du von einer großen Auswahl an zahlreichen Produkten.

Natürlich kannst du auch ein Outdoor- oder Campingfachgeschäft besuchen. So besteht die Möglichkeit, dich direkt vom richtigen Gebrauch und von der Qualität der unterschiedlichen  Campingduschen zu überzeugen. Sicher ist es lohnenswert, die Produkte vorher im Internet zu vergleichen oder diverse Testberichte zu lesen. So erhältst du eine gewisse Vorkenntnis.

Empfehlenswerte Onlineshops:

  • fritz-berger.deamazon.de
  • camping-kaufhaus.com
  • decathlon.de
  • campingshop-24.de
https://www.instagram.com/p/CB2v8kWhMOv/?utm_source=ig_web_copy_link

Was kostet eine Campingdusche?

Je nach System und Hersteller musst du mit unterschiedlichen Preisen rechnen. Du kannst eine Campingdusche in den unterschiedlichen Onlineshops, Camping- und Outdoorgeschäften zwischen etwa 6,99 € und 270 € kaufen. 

Jedoch ist es empfehlenswert, nicht an der falschen Stelle zu sparen. Falls du deine Campingdusche häufig verwendest, solltest du auf jeden Fall ein robustes Modell aus strapazierfähigen Materialien auswählen. Du möchtest sicher vermeiden, dass deine Campingdusche bereits nach dem ersten Campingurlaub kaputt geht. Daher ist es sicher besser, etwas mehr auszugeben. 

Natürlich musst du auch je nach Variante mit unterschiedlichen Preisen rechnen. Eine einfache Campingdusche mit Beutel ist sicher wesentlich günstiger als beispielsweise eine elektrische Campingdusche. Der Preis hängt ebenfalls mit dem Bekanntheitsgrad des Herstellers zusammen. Bei renommierten Marken musst du sicher tiefer in die Tasche greifen.

Welche Alternativen gibt es zu Campingduschen?

Zu Campingduschen sind einige Alternativen vorhanden, die hier näher beschrieben werden. 

Duschzelt

Du hast die Möglichkeit, ein Duschzelt am Campingplatz, am Strand oder auch im Garten aufzubauen. Das Duschzelt ist wie ein hohes, schmales Zelt gestaltet. So profitierst du von einem effizienten Sichtschutz. 

Je nach Hersteller und Modell besitzen Duschzelte unterschiedliche Formen, Ausstattung, Aufbauweisen, Stabilität und Zubehör. Es ist sicher lohnenswert, dich im Vorfeld genau zu informieren, welches Modell deinen individuellen Anforderungen entspricht und was du benötigst.

Der Auf- und Abbau eines Duschzelts ist ein wichtiges Kriterium. Wurf- oder Pop up- Duschzelte sind besonders schnell und unkompliziert auf- und abzubauen. Aufgrund ihrer runden Formen nehmen sie viel Platz ein. Der Transport gestaltet sich unhandlich. Du kannst eine gewöhnliche Zeltbauweise kleiner und einfacher transportieren. Jedoch benötigst du zum Aufstellen mehr Zeit.

Weiters unterscheidet man bei Duschzelten eine freistehende Konstruktion oder eine Variante mit Befestigung. Du kannst dieses Duschzelt an der Heckklappe deines Fahrzeugs befestigen.

Wenn das Duschzelt aufgebaut ist, musst du auch daran denken, deine Duschvorrichtung anzubringen. Jedoch sind nur wenige Duschzelte stabil genug gestaltet, sodass du einen Beutel oder Wasserkanister einer Campingdusche daran aufhängen kannst. Meistens bieten sich elektrische Campingduschen an.  

Es bietet sich die Option, dein Duschzelt in der Nähe eines stabilen Objekts aufzustellen und deine Campingdusche daran aufzuhängen.  

Neben der Nutzung als Duschmöglichkeit kannst du ein Duschzelt auch als Camping-Toilette oder Umkleidekabine benutzen.

Baden im See / Quelle / Meer

Natürlich kannst du auch in einer natürlichen Wasserquelle baden. Manche Campingplätze befinden sich direkt an einem See oder in der Nähe des Meers.

Bitte nur mit biologisch abbaubarer Seife!

Jedoch musst du darauf achten, dass du beim Baden kein Duschgel oder normales Shampoo verwendest, da diese Pflegeprodukte die Umwelt schädigen. Im Internet gibt es ein paar Onlineshops, die spezielle Outdoor-Seifen für diesen Zweck anbieten. 

Die gute alte Gießkanne

Falls du dir Geld ersparen möchtest, kannst du auch eine Gießkanne als Dusche verwenden. Der Vorteil besteht sicher im günstigen Preis und einfachen Transport. 

Kaufentscheidung: Welche Arten von Campingduschen gibt es und welche eignen sich für dein Vorhaben?

Was zeichnet eine Campingdusche mit Beutelsack aus und wo liegen ihre Vor- und  Nachteile?

Bei dieser Art von Campingdusche handelt es sich um die einfachste Version im Vergleich mit anderen Varianten. Du musst nur Wasser in den Beutel füllen, den du dann anschließend über dir befestigen musst.

Durch den eigenen Wasserdruck fließt das Wasser in den Duschkopf. Bei einer Solardusche wird zusätzlich das Wasser im Beutel durch die Sonnenenergie erwärmt.

Vorteile einer Campingdusche mit Beutelsack 

  • Duschen ohne Strom möglich
  • durch Sonnenenergie Warmwasser
  • passt in jeden Rucksack

Nachteile einer Campingdusche mit Beutelsack 

  • höhergelegener Punkt zum Anbringen benötigt
  • weiches Material für Beschädigung anfällig
  • nur für kleine Wassermengen

Was zeichnet eine Campingdusche mit Hand-/Fußpumpe aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Für diese Campingdusche wird nicht viel benötigt. Mittels einer Pumpe, die du mit dem Fuß oder manuell per Hand betätigst, kannst du zarte Tropfen regnen lassen.

Über die Pumpe wird in einem Behälter, der sich auf dem Boden befindet, Druck aufgebaut. Am Duschkopf ist ein Hebel montiert. Durch diesen Hebel öffnet sich der Duschkopf. Durch den entstandenen Druck findet das Wasser den Weg über den Schlauch aus der Duschbrause.

Vorteile einer Campingdusche mit Hand-/Fußpumpe

  • flexibel, mobil und variabel einsetzbar
  • starker Wasserdruck
  • bei einer Solar-Druckdusche: durch Sonneneinstrahlung aufgewärmtes Wasser
  • mittlere Wassermengen
  • robuste Materialien
  • keine Stromquelle notwendig

Nachteile einer Campingdusche mit Hand-/Fußpumpe

  • je nach Größe braucht Behälter viel Platz
  • außer bei einer Fußpumpe immer eine Hand belegt
  • nicht alle Modelle für Backpacker geeignet
  • händische Bedienung erforderlich
https://www.instagram.com/p/CAoy_Kni1_U/?utm_source=ig_web_copy_link

Was zeichnet eine Campingdusche mit elektrischer Pumpe aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine Campingdusche mit elektrischer Pumpe ist eine besonders komfortable Lösung. In den Behälter wird eine elektrische Tauchpumpe getaucht, die über 12V betrieben wird. Das Funktionsprinzip besteht darin, dass die Pumpe das Wasser in sich aufsaugt und durch einen Schlauch zum Duschkopf drückt.

Meistens wird eine elektrische Campingdusche über einen Knopf am Duschkopf gesteuert . Einige Modelle sind mit einem separaten Schalter ausgestattet. Mobile Versionen sind erhältlich. Diese elektrischen Campingduschen kannst du an einem Zigarettenanzünder in deinem Auto anschließen. Es gibt auch fest verkabelte Ausführungen.  

Vorteile einer elektrischen Campingdusche 

  • optimaler Duschspaß
  • feste Verbauung möglich (mit Wassertank)
  • durch Tauchpumpe starker Wasserdruck
  • im Innenbereich ebenfalls Nutzung möglich
  • einfach und praktisch bedienbar
  • große Wassermengen möglich
  • robuste Materialien
  • kein händisches Bedienen dank elektrischer Pumpe

Nachteile einer elektrischen Campingdusche

  • Stromquelle erforderlich
  • wegen großer Behälter sperrig
  • für Backpacker ungeeignet
  • je nach Größe braucht Behälter viel Platz

Was zeichnet eine batteriebetriebene Campingdusche mit Tauchpumpe aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine batteriebetriebene Campingdusche mit Tauchpumpe kann als Alternative zur elektrischen Campingdusche verwendet werden.
Dieses Modell ist sehr praktisch, da es flexibel verwendet werden kann.

Vorteile einer batteriebetriebenen Campingdusche mit Tauchpumpe 

  • flexibel, mobil und variabel einsetzbar
  • durch Tauchpumpe starker Wasserdruck
  • Nutzung im Innenbereich möglich
  • einfache Bedienung
  • keine Stromquelle notwendig

Nachteile einer batteriebetriebenen Campingdusche mit Tauchpumpe 

  • je nach Größe benötigt Behälter viel Platz

Was zeichnet eine Solardusche aus und was sind die Vor- und Nachteile ?

Das Prinzip einer Solardusche ist relativ einfach erklärt. Aufgrund der dunklen Ummantelung wird in einem schwarzen Wasserbehälter das Wasser auf bis zu 50 Grad Celsius durch die Sonnenenergie erhitzt. 

Du musst den Beutel an einem Haken oder einer Vorrichtung an deinem Camper anbringen. Als Alternative kann auch ein starker Ast dienen. Das Wasser wird durch das Gefälle ohne oder mit Schlauch durch natürlichen Druck freigesetzt. 

Vorteile einer Solar-Campingdusche 

  • durch Sonneneinstrahlung aufgewärmtes Wasser
  • überall einsetzbar
  • kompakt und klein
  • keine Stromquelle erforderlich

Nachteile einer Solar-Campingdusche 

  • eher etwas provisorisch
  • für warmes Wasser von der Energiequelle (Sonne) abhängig
  • keine feste Verbauung möglich

Wichtiger Hinweis! Du kannst bei einer Solar-Campingdusche das Wasser nicht regulieren. Daher solltest du vor dem Benutzen unbedingt das Wasser kontrollieren. Wasser kann sich unter starker Sonneneinstrahlung relativ rasch erhitzen. Falls es erforderlich ist, solltest du etwas kaltes Wasser nachfüllen.

Wenn du einen gefüllten Wasserbeutel transportierst, ist es wichtigt, den Beutel in einem wasserdichten Behälter wie beispielsweise einer Kühlbox zu transportieren. Während der Fahrt können Erschütterungen zu einem Aufplatzen der Nähte führen. Es ist empfehlenswert, den Beutel nicht besonders prall zu füllen. 

Bewerten: Anhand dieser Faktoren kannst du eine Campingdusche bewerten

Volumen bzw. Beutelgröße / Kanistergröße

Beim Kauf deiner Campingdusche solltest du auf jeden Fall die Wassertank-Füllmenge beachten. Viele Modelle können lediglich mit höchstens 20 Litern befüllt werden. Es gibt auch Mini-Kanister, die nur 5 – 10 Liter Füllmenge ermöglichen. Jedoch sind ebenfalls Kanister erhältlich, die mehr fassen können.

Bei der Auswahl des Kanisters oder Beutels kommt es darauf an, wie viele Personen eine Campingdusche verwenden. Zusätzlich zur Personenfrage muss natürlich auch der Platz zur Verfügung stehen, um einen großen Kanister mit 40 Liter unterzubringen. Es bietet sich auch die Möglichkeit, einen faltbaren Eimer als Wasserreservoir zu benutzen.

Für Wander- und Trekkingtouren eignet sich die Beutelvariante am besten, da man den Beutel zusammenrollen kann. So benötigt er weniger Stauraum in einem Rucksack. 

Warmwassertemperatur

Auch bei einer Campingdusche musst du heute nicht mehr darauf verzichten, warm zu duschen. Verschiedene Möglichkeiten stehen zur Verfügung, um auch beim Campen von warmem Wasser zu profitieren.

Falls die Campingdusche mit einem festmontierten Tank oder Kanister ausgestattet ist, stellt ein Tauchsieder die einfachste Lösung dar. Man hängt diesen nach dem Prinzip der Tauchpumpe einfach in das Wasser des Behälters. Du kannst den Tauchsieder über den Board Strom deines Campingfahrzeuges mit Energie versorgen.

Wenn du an sonnenreichen Tagen unterwegs ist, kannst du für dein Campingabenteuer eine Solardusche auswählen. Eine Solardusche besteht aus einem schwarzen Gummibeutel. In vollem Zustand wird er einfach in die Sonne gehängt. Der Beutel absorbiert durch die schwarze Farbe die Energie der Sonne. So wird im Inneren das Wasser erwärmt. VORSICHT: Du solltest die Temperatur des Wassers nicht unterschätzen.

Natürlich kannst du auch Wasser über Gas oder Feuer erwärmen. Du nimmst das benötigte Wasser und erwärmst es solange über der Flamme deines Kochers, bis es den Siedepunkt erreicht hat. Dann musst du das kochende Wasser so lange mit kaltem Wasser mischen, bis du eine angenehme Temperatur für dein zukünftiges Duschwassers erreicht hast.

Montageart

Letzendlich entscheidet der Montageort darüber, welches System am besten für dich geeignet ist.

Falls du deine Campingdusche im Inneren eines Campers montieren kannst, ist ein fest installiertes System sinnvoll, da es besonders robust ist. Ausreichend Platz in einem Fahrzeug ist natürlich Voraussetzung. 

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Campingdusche mobil an einem Fahrzeug zu montieren. Du kannst sie an der Heckklappe, Tür. Seite oder am Dach eines Fahrzeuges befestigen.

Es sind ebenfalls Systeme erhältlich, die du unkompliziert an einem höher gelegenem Punkt oder einem Baum befestigt kannst. Da diese Systeme meistens klein sind, eignen sie sich für Campingtrips mit dem Rucksack am besten.

Materialien

Die Materialien, aus denen eine Campingdusche angefertigt wurde, spielen eine wichtige Rolle. Auf jeden Fall sollte die Qualität einer Campingdusche deinen Ansprüchen standhalten oder sogar darüber liegen.

Es ist besonders ärgerlich, wenn sich eine Campingdusche im Campingurlaub plötzlich kaputt geht. So werden deine Nerven strapaziert und zusätzlich wird neuer Müll produziert, der die Umwelt belastet.

Vor dem Kauf solltest du auf jeden Fall einige Testberichte durchlesen, um mehr über die Materialqualität und Verarbeitung einer Campingdusche zu erfahren. 

Sichtschutz

Bei manchen Campingduschen wird ein Sichtschutz mitgeliefert, bei anderen Modellen muss er zusätzlich gekauft werden. Ob du einen Sichtschutz benötigst, hängt damit zusammen, auf wie viel Privatsphäre du beim Duschen wertlegst.

Es gibt verschiedene Sichtschutz-Varianten. Vorhänge zum Aufhängen sind sehr praktisch, da sie einfach transportiert werden können. Es sind auch komplette Kabinen aus Zeltstoff erhältlich, die du aufstellen kannst. So sorgst du für ausreichend Privatsphäre.

Wie reinige und pflege ich meine Campingdusche richtig?

Bei der Pflege deiner Campingdusche musst du einige Dinge berücksichtigen. Auf jeden Fall solltest du beachten, dass du keine aggressiven und umweltschädlichen Reinigungsmittel verwendest, wenn du deine Campingdusche während eines Trips reinigst. Zusätzlich ist es möglich, dass zu „scharfe“ Mittel die Dichtungen und Bauteile einer Campingdusche beschädigen.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass eine Campingdusche nach dem Benutzen durchtrocknen kann. Ansonsten entstehen auf den Bauteilen Schimmel- sowie Stockflecken und die Campingdusche wird unbrauchbar.

Kann ich eine Campingdusche selber bauen?

Im Internet findest du zahlreiche DIY-Vorschläge, wie du eine Campingdusche selber bauen kannst. 

Eine sehr einfache Möglichkeit besteht darin, eine PET-Flasche zu einer Campingdusche umzufunktionieren. Zu diesem Zweck musst du einfach den Deckel mit ein paar Löchern versehen. Dann füllst du die Flasche auf und drehst sie zum Duschen um. Du kannst sie über dir halten. Jedoch ist es besser, sie an einem stabilen Platz zu befestigen. Diese Campingdusche ist schnell angefertigt und kann auch unkompliziert transportiert werden.

Der Druck-Sprüher für Pflanzenbewässerung aus dem Baumarkt wäre eine andere, etwas 

sperrige DIY- Campingdusche. Im Inneren des Behälters wird durch das Bedienen einer Handpumpe Druck aufgebaut. Über eine Sprühvorrichtung kann dieser entweichen.

Natürlich ist es möglich, dass du dir die einzelnen Komponenten einer Campingdusche wie Duschkopf, Tauchpumpe, Kanister und Schlauch im Internet bestellst. So kannst du eine Campingdusche zusammenstelllen, die exakt deiner Vorstellung entspricht. Du solltest aber darauf achten, dass die verschiedenen Bauteile miteinander kompatibel sind.

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Nach Oben ↑
Cookie Banner von Real Cookie Banner