Doppelschlafsack: Test & Vergleich (07/2020)

Ratgeber
Felix Zink
Felix Zink
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Winterlandschaft aus Hütte fotografiert

Direkt zum Wesentlichen springen?

Ratgeber

Vergleich

Herzlich willkommen bei unserem großen Doppelschlafsack Test. Bei unserer Recherche und Analyse um die besten Doppelschlafsäcke zu finden, haben sich diese Topmodelle gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt und können durch eine gute Verarbeitung und hohen Komfort glänzen.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Dazu haben wir zahlreiche Hintergrundinformationen gesammelt die umfassend über dieses Thema informieren und geben Ihnen nützliche Tipps mit auf dem Weg, damit auch du lange etwas von deinem Doppelschlafsack hast.

    Felix Zink
    Felix Zink

    Hallo und herzlich willkommen! Ich bin der Inhaber von Clevernomad.de und liebe vor allem sportliche Aktivitäten, die man nur draußen unternehmen kann. Man könnte sagen, ich lebe für das schnelle Abenteuer. Mein Wissen, welches ich in jungen Jahren durch meine Naturverbundenheit erlangt habe, versuche ich hier auf dieser Seite mit euch zu teilen.

    Weitere Ratgeber:

    Doppelschlafsack Test: Unsere Favoriten und Empfehlungen

    TOP 3

    Vergleichssieger

    Coleman Hamton Schlafsack
    Coleman Hamton
    4.5/5

    816 Bewertungen

    Material: Baumwolle

    Größe:  220 x 150

    Kundenwahl

    Ohuhu Schlafsack
    4.5/5

    1582 Bewertungen

    Material: Polyester/Baumwolle

    Größe: 220 x 150

    Preis-Leistung

    Activ Era - Blauer Doppeschlafsack
    Activ Era
    4/5

    1123 Bewertungen

    Material: Baumwolle/Polyester

    Größe: 220 x 150

    Das Wichtigste vorab:

    Ein Doppelschlafsack ist größer als die herkömmlichen Schlafsäcken. Er bietet genügend Platz, sodass 2 Personen in ihm Schlafen können. Beim Campen oder Zelten in der Natur können Sie damit ohne Probleme zu zweit auf einer großen Matratze oder Isomatte Schlafen.

    Es gibt ausführungen die besonders für den gebrauch im Winter oder Sommer geeignet sind. Die Grenztemperatur für Winterschlafsäcke liegt bei 0°C. Die Grenztemperatur für Sommerschlafsäcke liegt bei 15°C und Die Extremtemperatur bei 5°C.

    Einige Doppelschlafsäcke sind mit zusätzlichen Features ausgestattet. Die Topmodelle sind mit zusätzliche Innentaschen für Wertsachen und Kleidung ausgestattet oder haben ein zusätzliches Einschubfach im Kopfbereich für ein kleines Kissen.

    Doppelschlafsack Test: Unsere Empfehlungen

    Unsere Redaktion hat sich verschiedene Doppelschlafsäcke von verschiedenen Marken  angeschaut und davon haben sich diese Modelle besonders positiv von ihrer Konkurrenz hervorgehoben. In unserem Test stellen wir dir die wichtigsten Eigenschaften und Besonderheiten von Doppelschlafsäcke vor, damit du dir schneller ein gesamtheitliches Bild über verschiedene Schlafsäcke machen kannst, um daraus die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

    Durch das Klicken auf eines der obenstehenden Produkte springst du direkt zur Vergleichsübersicht, wo wir auch genauer auf die Vor- und Nachteile des Produkts eingehend und unter anderem auch Produktdetails präsentieren.

    Vergleichssieger: Coleman Hampton

    Coleman Hamton Schlafsack

    Coleman Hampton, Deckenschlafsack Camping, Outdoor und Indoor nutzbar Komforttemperatur, XXL

    Produktdetails & Features
    Größe: 2020 × 150
    Material: Baumwolle
    Packmaß 48 x 44 x 24 cm
    TComf 6°C
    Was macht Diesen Doppelschlafsack Besonders?
    • Extra Lang und Ultraleicht
    • Isolierender Wärmekanal entlang des gesamten Reißverschlusses
    • Der Campingschlafsack verfügt über ein angenehmes Flanell-Futter für ein weiches Gefühl auf der Haut

    Lässt sich der Schlafsack von beiden Seiten öffnen bzw. schließen?

    • Der Schlafsack von Coleman verfügt auf beiden Seiten über einen separaten Reißverschluss.

    Bei wieviel Grad sollte man den Schlafsack waschen?

    • Damit der Schlafsack nicht in der Waschmaschine kaputtgeht, sollte man ihn bei 30°C Waschen.

     

    Kundenwahl: Ohuhu Doppeschlafsack

    Ohuhu Doppelschlafsack, Deckenschlafsack mit 2 Gratis Kissen und eine Tragetasche

    Produktdetails & Features
    Größe: 2020 × 150
    Material: Polyester / Baumwolle
    Packmaß 33 cm
    TComf 0°C
    Was macht Diesen Doppelschlafsack Besonders?
    • Wird geliefert mit 2 extra Kissen und Packsack
    • Wasserdichtes Material durch Polyester Überzug
    • Besteht aus zwei einzelnen Schlafsäcken

    Kann man den Doppelschlafsack von beiden Seiten öffnen?

    • Ja, der Schafsack lässt sich, dadurch dass er eigentlich aus zwei einzelnen Besteht, von beiden Seiten problemlos öffnen.

    Passt der Schlafsack in die Waschmaschine?

    • Ja das dürft bei einer normal großen Trommel kein Problem sein.
     
    Sind die beiliegenden Kissen auch wie der Schlafsack waschbar?
    • Ja, das sind sie.

    Preis-Leistung-Sieger: Active Era

    Activ Era - Blauer Doppeschlafsack

    Active Era™ XL Schlafsack für 2 Personen - Großer Deckenschlafsack der in 2 Einzel Schlafsäcke geteilt werden kann

    Produktdetails & Features
    Größe: 2020 × 150
    Material: Polyester / Mikrofaser
    Packmaß k. A. des Her­s­tel­lers
    TComf 10°C
    Was macht Diesen Doppelschlafsack Besonders?
    • Das Außenmaterial besteht aus 190T wasserabweisendem Polyester mit besonders warmen 250 g/m² Hohlfaser-Futter.
    • Inklusive 2 Innentasche für das sichere Aufbewahren von Wertsachen.
    • Perfekt für Campingausflüge, Zelten, Wander Trips und Backpacking für Paare.
    Ist der Schlafsack in der Maschine waschbar?
    • Ja, er lässt sich bei 30°C in der Waschmaschine waschen.
     
    Wenn der Schlafsack verpackt ist, was sind in etwa die Maße der Tragetasche?
    • 500 x 250 mm

    Ratgeber: Das solltest du wissen, bevor du einen Doppelschlafsack kaufst

    Ratgeber: Das solltest du wissen, bevor du einen Doppelschlafsack kaufst

    Für wen sind Doppelschlafsäcke geeignet?

    Ein Doppelschlafsack ermöglicht es dir, dass du den Komfort eines Doppelbetts auch beim Campen genießen kannst. Im Handel sind Sommerduoschlafsäcke und Duoschlafsäcke für den Winter in unterschiedlichen Preisklassen und Qualitätsstufen erhältlich. Luxusmodelle, die aus hochwertigen Naturfasern und multifunktionellen Stoffen hergestellt werden, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und bieten dir viel Komfort. 

    Eigentlich ist ein Pärchen Schlafsack für jedermann geeignet. Vor allem Familien mit Babys und Paare entscheiden sich für einen Doppelschlafsack. Falls du den Komfort und Platz deines heimischen Doppelbetts vermisst, kannst du auch alleine in einem Doppelschlafsack übernachten. Aus Hygienegründen werden Schlafsäcke für 2 auch gerne mit in Hotels genommen.

    Jedoch solltest du darauf achten, dass ein Schlafsack für 2 Personen die Isolationsstärke eines Mumienschlafsacks nie erreicht. Im Outbereich eignet sich ein Doppelschlafsack nur bei milderen Temperaturen. Vor allem als Einzelbenutzer kann dir schnell kalt werden.

    Zwei Männer in Hängematten beim Sonnenuntergang

    Für welche Temperaturbereiche sind Doppelschlafsäcke ausgelegt?

    Die Temperatur sollte nicht unter 0°C betragen, damit es in einem Doppelschlafsack wohl warm bleibt. Falls du weniger kälteempfindlich bist, kannst du einen Doppelschlafsack auch bei einer Temperatur von -5°C verwenden. 

    Auf jeden Fall ist es wichtig, dass du die Temperaturen am Verwendungsort betrachtest. Du solltest einen Doppelschlafsack eher in einer wärmeren Umgebung benutzen. Ideal ist ein Schlafsack für zwei in einem Wohnwagen oder im Sommer.

    Das bedeuten die Temperaturangaben der Hersteller

    Angaben / Abkürzung Bedeutung
    Komforttemperatur (T comf) Wert der für eine Standart-Frau (25 Jahre, 60Kg, 1,50 m) errechnet, die gerade noch nicht friert.
    Grenztemperatur (T lim) Wert wird für einen Standart-Mann (25, 70Kg, 1,73 m) errechnet, der gerade noch nicht friert.
    Extremtemperatur (T ext) Dieser Wert wird für eine Standart-Frau (25 Jahre, 60Kg, 1,60 m) errechnet, unter stärkster Kältebelastung. Achtung! Hier besteht die Gefahr einer Unterkühlung.

    FAQ: Häufig gestellte Fragen

    Die Temperaturen spielen eine entscheidende Rolle, ob ein Doppelschlafsack für eine Bergtour geeignet ist. Bei extremen Minusgraden ist es nicht empfehlenswert, sich für einen Doppelschlafsack zu entscheiden. Auch kälteempfindliche Menschen sollten bei einer Bergtour besser ein anderes Modell wie beispielsweise einen Mumienschlafsack auswählen.

    Das kommt auf das entsprechende Modell an. Jedoch ist gerade in diesem Bereich extreme Robustheit und Widerstandsfähigkeit gefragt, sodass ein Schlafsack für zwei eher nicht geeignet ist. Zusätzlich nimmt ein Doppelschlafsack im Gepäck sehr viel Platz ein, sodass man besser einen anderen Schlafsack auswählt.

    Meistens kann ein Doppelschlafsack bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Jedoch sollte man immer das Pflege-Etikett des Herstellers genau durchlesen. Empfindliche Materialien wie Seide oder Daunen müssen mit besonderer Vorsicht behandelt werden. Auf jeden Fall ist ein Schonwaschgang empfehlenswert. 

    Das hängt vor allem damit zusammen, wie oft und lange der Schlafsack für zwei Personen verwendet wird. Wenn ein Doppelschlafsack nur für einen kurzen Trip verwendet wird, kann es durchaus genügen, den Schlafsack für zwei nur etwas auszulüften. Wenn man eine längere Tour unternimmt, muss der Doppelschlafsack auf jeden Fall gewaschen werden.

    Damit ein Doppelschlafsack nicht zu häufig gewaschen werden muss, ist es sinnvoll, ein Inlett aus Baumwolle oder Seide zu verwenden. So gestaltet sich die Pflege wesentlich unkomplizierter. Man muss nur das Inlett herausnehmen und in die Waschmaschine geben. So erspart man sich die Wäsche des Schlafsacks.

    Durch zu häufiges Waschen nutzt sich das Material schnell ab und kann auch beschädigt werden. Kunstfasern sind etwas robuster, wogegen Seide besonders empfindlich ist.

    Doppelschlafsäcke bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Oftmals werden für unterschiedliche Bestandteile diverse Materialien verwendet. Beliebte Materialien sind vor allem Naturfasern wie Baumwolle oder Seide. 

    Seide besitzt den entscheidenden Vorteil, dass sie Feuchtigkeit ableitet. Baumwolle ist auf keinen Fall für eine längere Tour bei sehr hohen Temperaturen geeignet. Ein Doppelschlafsack aus Kunstfasern ist eine beliebte, günstige Alternative. Dieses Modell kann auch in feuchter Umgebung verwendet werden.

    Verschiedene Online-Shops bieten ein umfangreiches Sortiment an unterschiedlichen Doppelschlafsäcken. Oftmals profitiert man von Sonderangeboten. Natürlich führen auch Outdoor-Geschäfte und Kaufhäuser Schlafsäcke für zwei Personen.

    Einige Hersteller führen in ihrem Sortiment wasserdichte Schlafsäcke für zwei Personen, die vor allem in feuchter Umgebung empfehlenswert sind. Jedoch muss man mit einem höheren Preis rechnen.

    Aus welchen Materialien bestehen Doppelschlafsäcke?

    Man kann die Materialien für einen Doppelschlafsack in natürliche und künstlich hergestellte Fasern aufteilen. 

    Seide oder Baumwolle versprechen viel Komfort und ein sehr gutes Hautgefühl. Künstliche Stoffe wie Polyamidfasern und Polyester sind hingegen pflegeleichter, widerstandsfähiger und trocknen schnell. 

    Oftmals wird ein Doppelschlafsack aus mehreren Materialien angefertigt. Für eine schnell trocknende und robuste Außenverkleidung werden oftmals Polyamidfasern oder Polyester verwendet. Für das Innere werden Materialien wie Baumwolle oder Seide bevorzugt. 

    Die isolierende Füllung besteht entweder aus einer Kunstfaser, aus Daunen oder Baumwolle. Daunen werden meistens in den hohen Preisklassen, verwendet. Kunstfasern kommen im Tiefpreissegmen zum Einsatz. 

    Im Prinzip bietet jede Füllung eines Schlafsacks Isolation. In der Dichte und im Volumen des verwendeten Materials zeigt sich der Unterschied. Die verwendete Menge beziehungsweise das Volumen des Füllmaterials wird in Gramm pro m2 angegeben. Umso höher dieser Wert, desto besser ist natürlich auch die Wärmeleistung.

    Kunstfaser

    Polyester ist in der Herstellung sehr preiswert und trocknet sehr schnell. Der Nachteil besteht darin, dass das Material nicht sehr atmungsaktiv ist und die Anfertigung aus Erdöl Ressourcen verschwendet. Polyamid-Fasern sind wasserdicht, verfügen über eine hohe Dehnbarkeit und sind sehr widerstandsfähig. Bei empfindlichen Hauttypen kann dieses Material Reizungen verursachen.

    Seide

    Seide fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an und trocknet schnell. Dieses Material lässt Feuchtigkeit entweichen. Jedoch besteht der Nachteil darin, dass Seide relativ teuer ist. Zusätzlich ist ein Schonwaschgang erforderlich. Seide ist kaum wärmeisolierend. Daher sollte ein Doppelschlafsack aus diesem Material nur im Sommer verwendet werden.

    Daunen

    Daunen halten am besten warm und bieten hohen Schlafkomfort. Jedoch sind sie relativ teuer und bei viel Feuchtigkeit weniger geeignet, da Daunenfedern verklumpen können. 

    Baumwolle

    Baumwolle ist atmungsaktiv, waschmaschinentauglich und hält gut warm. Die Nachteile bestehen darin, dass selbst ein zusammengelegter Doppelschlafsack aus Baumwolle viel Platz einnimmt und ein relativ hohes Gewicht besitzt.

    Materialien Eigenschaften
    Daunen Eine Daunenfüllung zeichnet ein hervorragendes Verhältnis von Wärmeisolierung und Gewicht aus. Ein Daunenschlafsack lässt sich für kurze Zeit extrem komprimieren ohne, dass er seine guten Eigenschaften verliert.
    Kunstfaser Durch die dreidimensionale Struktur von Kunstfasern, wird Luft eingeschlossen, eine Zirkulation verhindert und erzielt so bessere Isolationswerte. Ein weitere Vorteil von Kunstfaser ist, dass selbst bei Feuchtigkeit die Isolationswirkung nur minimal abnimmt.
    Wolle Wolle als Füllmaterial in einem Schlafsack könnte man auch als natürliche Klimaanlage bezeichnen. Denn sie nimmt abgegebene Feuchtigkeit auf und gibt sie so dosiert (damit keine Verdunstung entsteht) an ihre Umwelt wieder ab. Diese Regulierung ermöglicht einen wärmenden oder kühlenden Effekt.

    Wie viel kostet ein guter Doppelschlafsack?

    Für einen Doppelschlafsack musst du mit einem Preis zwischen 40 und 250 Euro rechnen. Wenn du dich für eine teure Variante entscheidest, profitierst du von zahlreichen, nützlichen Details. Oftmals besteht die Möglichkeit, dass du einen Doppelschlafsack teilen und als Einzelschlafsack verwenden kannst. Durch abnehmbare innere Laken wird die Reinigung enorm erleichtert. Zusätzlich erhöht sich der Komfort.

    Oftmals werden für Doppelschlafsäcke in höheren Preisklassen multifunktionelle Materialien verwendet. Als Außenschicht sind Polyestergemische und als Innenverkleidung Naturstoffe beliebt. So wird erreicht, dass Feuchtigkeit einfacher entweichen, aber nicht so einfach eindringen kann. 

    Oftmals ist ein Schlafsack für zwei Personen aus dem mittleren Preissegment nicht so hochwertig und strapazierfähig wie die teure Variante. Trotzdem achtet man auf die Erfüllung von wichtigen Produktstandards. Die Reißverschlüsse dürfen keine Kälte durchlassen und an keiner Stelle hängen bleiben. 

    Mitgelieferte Kopfkissen bestehen aus hochwertigen und angenehm verarbeiteten Materialien. Zur Anfertigung werden Naturfasern wie Baumwolle verwendet. 

    Normalerweise werden besonders günstige Modelle aus 100% Polyester oder ähnlichen synthetischen Materialien hergestellt, bieten aber trotzdem ausreichend Komfort. 

    Falls du deinen Doppelschlafsack nicht sehr häufig verwendest, kannst du durchaus einen Modell aus Kunstfasern bevorzugen. Jedoch musst du beachten, dass ein Doppelschlafsack aus einem niedrigen Preissegment nicht die gleiche Wärmeisolierung wie ein mittleres oder hochpreisiges Modell erreicht.

    Wo kann man einen Doppelschlafsack kaufen?

    Vor allem in verschiedenen Online-Shops kannst du einen Doppelschlafsack erwerben. Es gibt auch einige Outdoor-Sportgeschäften oder Kaufhäuser, die in ihrem Sortiment Schlafsäcke für zwei Personen führen. 

    Online

    du einen Doppelschlafsack kaufen möchtest, sind diese Online-Shops empfehlenswert:

    Lokal im Geschäft

    Vor allem Outdoor-Fachgeschäfte bieten eine relativ umfangreiche Auswahl an Doppelschlafsäcken.

    Welche Hersteller kann man empfehlen?

    Einige empfehlenswerte Hersteller sind: 

    Kaufentscheidung: Welche Arten von Doppelschlafsäcke gibt es und welche eignen sich für dein Vorhaben?

    Kaufentscheidung: Welche Arten von Doppelschlafsäcke gibt es und welche eignen sich für dein Vorhaben?

    Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von Doppelschlafsäcken unterscheiden:

    Was ist ein Sommer Doppelschlafsack und welche Vor- und Nachteile hat er?

    Ein Sommer Doppelschlafsack eignet sich hervorragend für die Sommerzeit. Oftmals werden Baumwollfasern als Füllung verwendet. So wird es im Sommer Doppelschlafsack bei sommerlichen Temperaturen nicht zu warm. 

    VORTEILE NACHTEILE
    ● Kleineres Packmaß ● Nicht für Tiefe Temperaturen geeignet
    ● Preiswert
    ● Auch in einem beheizten Raum verwendbar

    Ein Sommer Doppelschlafsack ist auch für den Gebrauch in einem beheizten Raum optimal geeignet. Für extreme trockene und warme Wetterbedingungen oder in einem geheizten Raum solltest du einen Deckenschlafsack verwenden. 

    Was ist ein Winter Paarschlafsack und welche Vor- und Nachteile hat er?

    Ein Doppelschlafsack für den Winter ist meist stärker gefüttert und bietet einen bessere Wärmeisolierung als andere Schlafsäcke.

    VORTEILE NACHTEILE
    ● Ideal für kalte Temperaturen geeignet ● Größeres Packmaß
    ● Sehr gute Wärmeisolierende Eigenschaften ● Meistens Teurer
    ● Meistens mit warme, angenehme Daune gefüttert ● Schonendes Waschen erforderlich

    Meistens ist ein Winter Doppelschlafsack mit Daunen gefüttert. Durch Gänsedaunen wird eine optimale Wärmeisolierung gewährleistet.

    Was ein 3-Jahreszeiten Doppelschlafsack und welche Vor- und Nachteile hat er?

    Ein 3-Jahreszeiten Schlafsack ist ein unkomplizierter Allroundschlafsack. Du kannst ihn fast das ganze Jahr über zu Übernachtungen im Freien mitnehmen. Jedoch gestaltet sich die Anfertigung relativ aufwendig. 

    VORTEILE NACHTEILE
    ● Flexible einsetzbar ● Relativ teuer
    ● Für unterschiedliche Temperaturbereiche einsetzbar ● Höheres Eigengewicht

    Bewertung: Anhand dieser Faktoren erkennst du gute Doppelschlafsäcke und kannst sie bewerten und vergleichen

    Bewertung: Anhand dieser Faktoren erkennst du gute Doppelschlafsäcke und kannst sie bewerten und vergleichen

    Größe und Packmaß

    Ein eher länger geschnittener Doppelschlafsack ist für besonders große Menschen die richtige Wahl. 

    Die Maße befinden sich etwa zwischen:

    Obwohl die Größe eines ausgepackten Doppelschlafsacks sich nur wenig unterscheidet, können 30 cm mehr oder weniger in der Breite einiges ausmachen.

    Wanderer steht auf einem Berg

    Verwendete Materialien

    Natürlich spielen hier deine individuellen Vorlieben eine entscheidende Rolle. Unterschiedliche Marken verwenden zur Anfertigung der Doppelschlafsäcke verschiedene Materialien. Je nach Materialqualität gestaltet sich die Preisklasse unterschiedlich. 

    Ein Doppelschlafsack aus Seide fühlt sich auf der Haut besonders angenehm an und leitet auch Feuchtigkeit ab. Baumwolle ist vor allem für einen Sommerschlafsack ein sehr gutes Material. Falls du einen Winterschlafsack benötigst, haben sich Daunen bewährt. Wenn du einen Doppelschlafsack nur selten verwendest, kannst du dich für ein Modell aus Kunstfasern entscheiden.

    Seide – entscheidender Vorteil

    Obwohl ein Doppelschlafsack aus Seide teurer als ein Schlafsack für 2 aus Baumwolle oder Kunstfaser ist, besitzt er den entscheidenden Vorteil, dass er ein geringeres Gewicht besitzt. So kannst du auf diese Weise ein paar Gramm einsparen und das Packmaß reduzieren. Möglicherweise passt der Doppelschlafsack dann sogar in deinen Rucksack.

    Futter aus Baumwolle

    Du kannst Futter aus Baumwolle immer dann nutzen, wenn du es gemütlich magst, es zeitgleich aber nicht zu warm ist. Menschen neigen bei sehr warmen Temperaturen zum Schwitzen. In diesem Fall ist es besser, auf Baumwolle zu verzichten. Falls es draußen regnet und Feuchtigkeit in einen Schlafsack gelangen könnte, ist ebenfalls von Baumwolle abzuraten. 

    Obwohl Baumwolle atmungsaktiv ist, saugt sie Wasser sehr schnell auf. So besteht die Möglichkeit, dass das Innenmaterial verklumpt und dein Schlafsack für zwei Personen nachträglich zerstört wird. Wenn es im Sommer sehr warm sein sollte, kannst du das Verklumpen mit einem Doppel-Inlett vermeiden. Diese Innenschlafsäcke werden speziell als Zubehör für einen Pärchen Schlafsack angeboten.

    Futter aus Polyester

    In einer feuchten Umgebung solltest du ohne Zubehör  besser auf ein Futter aus Polyester zurückgreifen. Besonders für eine Outdoor Touren ist dieses Material eine ausgezeichnete Wahl. Polyester ist widerstandsfähig und dient dazu, Feuchtigkeit abzuhalten. So kann sie nicht in die Füllung eindringen.

    Wärmeisolierung

    Einen Doppelschlafsack erhältst du für den Winter bei ca -5°C, maximal -10°C und für warme Temperaturen bei ca 20°C. Da ein Doppelschlafsack meistens zum Zelten oder Campen verwendet wird, sollte er dich auf jeden Fall warm halten. 

    Daher ist es vor dem Kauf wichtig, dass du dir überlegst, in welcher Umgebung du einen Schlafsack für zwei Personen verwenden möchtest. So kannst du dich für die passende Isolierung entscheiden. Ein stärker isoliertes Modell ist im Zweifelsfall die bessere Wahl.

    Temperaturangaben

    In der Kategorie “Wärme“ muss ein Doppelschlafsack gerade im Winter überzeugen. Daher geben die Hersteller eine Grenz- und Extremtemperatur an. Die Grenztemperatur gibt darüber Auskunft, bei welcher Außentemperatur ein Schlafsack für zwei Personen Schlafsack zuverlässig warm hält. Die Extremtemperatur gibt darüber Bescheid, bis zu welcher maximalen Temperatur du deinen Schlafsack nutzen kannst. 

    Falls du deinen Doppelschlafsack im Winter benötigst, ist es wichtig, dass die Grenztemperatur -5 °C beträgt. Wenn du den Doppelschlafsack bei einer Trekking- oder Bergtour nutzen möchtest, sollte die Extremtemperatur bis mindestens -10 °C reichen. Jedoch werden derartige Modelle eher selten angefertigt. 

    Bei einem Winter Schlafsack muss  die Füllung aus isolierenden Kunstfasern oder Daunen bestehen. Bei milderen Temperaturen im Frühling oder Herbst ist auch eine nicht ganz so dicke Füllung ausreichend. Eine angegebene Extremtemperatur von -5 °C ist in diesem Fall vollkommen ausreichend. Ein Sommer Doppelschlafsack benötigt nur eine Grenztemperatur von 15 °C. Die Extremtemperatur sollte bei 5 °C liegen.

    Gewicht und Packmaß

    Das Gewicht eines Pärchen-Schlafsacks und wie viel Platz ein Modell benötigt, darfst du auch nicht vernachlässigen. Damit du deinen Doppelschlafsack so klein wie möglich zusammenlegen kannst, solltest du einen passenden Komprimiersack verwenden. Du solltest darauf achten, deinen Doppelschlafsack von spitzen Gegenständen fernzuhalten und nur verstärkte Transportsäcke zu verwenden.

    Auf einer langen Trecking – oder Wandertour ist eine leichte Ausrüstung wichtig. Du musst bedenken, dass ein Doppelschlafsack wesentlich schwerer ist als ein Einzelschlafsack. Natürlich gibt es auch Ausnahmen aus dem Hochpreissortiment.

    Das Gewicht eines Pärchen-Schlafsacks und wie viel Platz ein Modell benötigt, darfst du auch nicht vernachlässigen. Damit du deinen Doppelschlafsack so klein wie möglich zusammenlegen kannst, solltest du einen passenden Komprimiersack verwenden. Du solltest darauf achten, deinen Doppelschlafsack von spitzen Gegenständen fernzuhalten und nur verstärkte Transportsäcke zu verwenden.

    Auf einer langen Trecking – oder Wandertour ist eine leichte Ausrüstung wichtig. Du musst bedenken, dass ein Doppelschlafsack wesentlich schwerer ist als ein Einzelschlafsack. Natürlich gibt es auch Ausnahmen aus dem Hochpreissortiment.

    Wasserfest

    Wenn du im Freien übernachtest, kann es in deinem Zelt schnell feucht werden. Die Feuchtigkeit entsteht durch die Bildung durch Kondenswasser. Damit die Nässe nicht durch den Doppelschlafsack dringen, sind einige wasserdichte Modelle erhältlich. Natürlich musst du mit einem höheren Preis rechnen.

    Was ist der Unterschied zwischen Wandersocken und normalen Socken?

    Wandersocken können aus unterschiedlichen Materialgemischen angefertigt sein, die je nach Zusammensetzung eine unterschiedliche Atmungsaktivität zeigen. Falls hohe Anteile von Merinowolle und Polypropylen enthalten sind, wird eine hohe Atmungsaktivität gefördert. 

    Bei Merinowolle handelt es sich um ein ganz besonderes Multitalent. Sie sorgt dafür, dass Feuchtigkeit gut weitergeleitet wird. So profitierst du von einem trockenen Fußklima. Außerdem besitzt sie die Fähigkeit, sich gewissermaßen selbst zu reinigen. Daher wirkt sie pilzhemmend und antibakteriell. Desweiteren bietet Merinowolle einen bequemen, ausgezeichneten Tragekomfort, da sie sehr polsternd und weich ist.

    Herkömmliche Socken sind nicht aus speziellen Funktionsmaterialien angefertigt und verfügen auch über keine zusätzliche Polsterung. Meistens bestehen Alltagssocken aus Baumwolle oder einem Baumwolle-Gemisch.

    Reißverschluss

    Auf beiden Seiten sollte ein Doppelschlafsack einen Reißverschluss besitzen. So störst du deinen Partner nicht, wenn du nachts aufstehen musst. Daher ist es nicht notwendig, deinen Partner aufzuwecken, damit du aufstehen kannst.

    Zusätzlich besteht bei einem Doppelschlafsack aus dem höheren Preissegment die Möglichkeit, dass den Doppelschlafsack einfach auftrennst. Das ist besonders praktisch, wenn du alleine verreisen möchtest. So ist es nicht erforderlich, dass du dir einen zweiten Einzelschlafsack kaufst.

    Wissenswert: Nützliche Tipps rund um Doppelschlafsäcke

    So pflegst du deinen Doppelschlafsack richtig

    Damit dein Doppelschlafsack nicht beschädigt wird, solltest du ihn von spitzen Gegenständen fernhalten. Es ist empfehlenswert, deinen Schlafsack für zwei Personen oftmals auszulüften. So ersparst du dir zu häufiges Waschen, welches das Material beschädigen kann.

    Das gibt es beim Waschen in der Waschmaschine zu beachten

    Meistens ist ein Doppelschlafsack bei einer Temperatur von 30°C waschmaschinentauglich. Vor allem bei empfindlichen Materialien wie Daunen oder Seide ist ein Schonwaschgang empfehlenswert. 

    Da ein Doppelschlafsack oftmals sehr lange zum Trocknen braucht, solltest du genügend Zeit einplanen. Unter Umständen kann falsches oder zu vieles Waschen das Material auch etwas abnutzen. Die Hygiene ist bei abnehmbaren Innenlaken, die man einfacher waschen kann, dementsprechend besser.

    In welchen Situationen sollte man Alternativen verwenden?

    Du solltest bei extrem kalten Wetterbedingungen einen Schlafsack verwenden, der speziell für diese Bedingungen konzipiert ist. Normalerweise sind Doppelschlafsäcke nicht für den Gebrauch bei tiefen Minusgraden geeignet. 

    Wenn dir in deinem Rucksack nur wenig Platz zur Verfügung steht, ist ein Einzelschlafsack möglicherweise die bessere Wahl. Falls du in den Tropen unterwegs bist und auf Bodennässe und Insekten achten musst, solltest du einen Hängemattenschlafsack bevorzugen.

    Wie kann ich Schäden an meinem Doppelschlafsack reparieren?

    Normalerweise wird ein Doppelschlafsack mit Flicken geklebt und nicht genäht. Bei einer längeren Tour ist es empfehlenswert, ein Reparaturset mitzunehmen. Du solltest darauf achten, dass sich der Klebstoff für dein Schlafsackmaterial eignet. So kannst du sicherstellen, dass auch alles gut hält. 

    Oftmals sind die verwendeten Flicken selbstklebend. Du musst nur darauf achten, den Stoff zu spannen und alles möglichst ohne Falten anzudrücken.

    cookie
    Wir verwenden Cookies
    Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.