Grödel: Test, Vergleich & Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Seppel Hofreiter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Wer gerne das ganze Jahr über wandern geht, sollte für alle Eventualitäten gerüstet sein. Auch Eisfelder und Altschnee können einem bei einer solchen Wanderung begegnen. Wer für solche Fälle keine schweren Steigeisen mitschleppen will, kann auf die leichteren Grödel zurückgreifen.

Aber was genau ist eigentlich ein Grödel? Und wann verwendet man sie am besten? Das und worauf Du sonst noch achten solltest, erfährst Du in den nachfolgenden Abschnitten.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Grödel werden auch als Halb-Steigeisen bezeichnet.

  • Es gibt Modelle mit vier oder sechs Zacken, die jeweils an einem Metall-Rahmen angebracht sind.

  • Grödel eignen sich vor allem für Altschnee oder kleinere Eisfelder und normale Winterwandertouren.

  • Die Halb-Steigeisen sollten einen guten Sitz haben und relativ mittig unter der Schuhsohle befestigt sein.

Die besten Grödel: Unsere Testsieger

Im Folgenden stellt Dir die Redaktion die besten momentan erhältlichen Grödel vor.

Unser Testsieger: Grödel mit 19 Zacken – Win.Max

WIN.MAX Steigeisen Grödel Eisspikes, Schuhkrallen mit19 Edelstahl Zähne Spikes...
253 Bewertungen
WIN.MAX Steigeisen Grödel Eisspikes, Schuhkrallen mit19 Edelstahl Zähne Spikes...
  • ❄【Starke und sichere Spikes】 Grödel Steigeisen für Schuhe mit 19 hochfesten Edelstahlzähnen. Durch das Spikes- und Doppelkettendesign werden höhere Stärke und...
  • ❄【Beste Detailarbeit】 Die hochwertigen Steigeisen-Überschuhe bestehen aus thermoplastischem Elastomer (TPE) und haben eine Dicke von 5,49 mm, die dickste Stärke...
  • ❄【Anwendungsbereich】 Grödel spikes für schuhe werden in abgewinkeltem Gelände, auf Eisstraßen, auf vereistem Auffahrten, auf Schlamm und nassem Gras, auf...
  • ❄【Praktisch und handlich】 Geeignet für verschiedene Arten von Sportschuhen, Wanderschuhen, Bergschuhen und auch Freizeitschuhen. Die Steigeisen sind tragbar und...
  • ❄【Service & Garantie】 WIN.MAX hat die Kundenzufriedenheit als oberste Priorität. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit unseren Steigeisen nicht zufrieden sind,...
  • Zacken-Anzahl: 19
  • Elastomer-Band
  • Größe: 36 – 47
  • Gewicht: 456 Gramm
  • Breiter Anwendungsbereich

Dieses Modell besitzt 19 Zacken für eine ideale Fortbewegung auf verschneiten der vereisten Hängen. Es eignet sich sowohl für Frauen als auch für Männer. Einstellbar ist der Grödel für Schuhgrößen von 36 bis 47.

Mit seinen 456 Gramm sind die Modelle von Win.Max sehr leicht. Die Grödel können per Gummizug ganz einfach über ihre Wanderschuhe übergestülpt werden und ermöglicht zudem eine einfache, flexible Anpassung an verschiedene Schuhe.

Was diese Grödel besonders macht
Ketten aus rostfreien Edelstahl
Klettverschluss für besseren halt am Schuh
Das Elastomer-Band bleibt flexibel bis zu einer Temperatur von -90℃.

Grödel mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Rakaraka

Angebot
Rakaraka Steigeisen für Bergschuhe, Schuhkrallen mit 19 Edelstahl Zähne...
  • 😊Schuhketten mit 19 Zacken ( 13~15mm lang & 2.15mm dick ): Dank der 19 Zähne dass bieten eine hervorragende Traktion auf einer Vielzahl von Oberflächen Eises. Sie...
  • 😊Steigeisen mit TPE-Band: Das Elastomerband besteht aus dehnbarem Thermoplastischen Elastomer (TPE), das eine perfekte Flexibilität bietet, abriebfest und reißfest...
  • 😊Flexibel und im praktischen Taschenformat: Für verschiedene Schuhgrößen und passen die meisten Fußbekleidung: Turnschuhe, Stiefel, Casual Schuhe. Geringes...
  • 😊Vielseitig: Gehen Sie mit Vertrauen auf jedem Terrain, Schnee, Eis, Schlamm Sand und nassem Gras. Geeignet für outdoor-schnee und eis,aber auch für den einsatz im...
  • 😊100% Qualitäts Garantie: Bei Rakaraka ist gut genug niemals gut genug. Sollten Sie mit ihrem Einkauf nicht komplett zufrieden sein senden Sie uns einfach das Produkt...
  • Zacken-Anzahl: 19
  • Elastomer-Band
  • Größe: M, L, XL
  • Gewicht: 450 Gramm
  • Breiter Anwendungsbereich
Was diese Grödel besonders macht
Ketten aus rostfreien Edelstahl
Steigeisen mit TPE-Band
Inklusive Reisetasche

Die besten Leichtsteigeisen: Edelrid 6 Point Grödel

Angebot
Edelrid Unisex – Erwachsene Steigeisen 6 Point Grödel, Lead, one size
  • Steigeisen zum Eisklettern
  • 6-zackiges Grödel mit Riemenbindung für leichtes Gelände
  • Die Größeneinstellung ist mittels einer Münze möglich
  • Inklusive Packbeutel
  • Size (EU): EU 38 - 45
  • Zacken-Anzahl: 6
  • Riemenbindung
  • Größe: EU 38 bis 45
  • Gewicht: 497 Gramm

Das Modell von Edelrid eignet sich sowohl für Männer- als auch für Frauenschuhe. Es kann auf Schuhgrößen von 38 bis 45 individuell angepasst werden. Die Größeneinstellung ist auch mithilfe einer Münze möglich.

Laut Kundenrezensionen ist der Grödel – je nach Schuhmodell – auch bis zu einer Größe von 48 tragbar. Die Breite ist dabei meistens kein Problem – der Rahmen muss vor allem von der Länge her passen. Ansonsten sitzt das Modell durch die Fersen-Halterung nicht mehr mittig unter dem Schuh. 

Die Halb-Steigeisen haben sechs Zacken und bieten so einen guten Halt für ein leichteres Gelände. Den Rezensionen zufolge nutzen sich die Zacken nicht schnell ab und halten auch kurzzeitig Geröll und Felsen aus.

Grundsätzlich kann man die Grödel unter jeden Schuh schnallen – Kunden empfehlen jedoch einen Schuh mit einer festen Sohle. Zudem sollte er möglichst wasserdicht sein, damit Du durch den Schnee keine nassen Füße bekommst.

Was diese Grödel besonders macht.
Die größe kann mittels einer Münze eingestellt werden.
Inklusive Packbeutel und Anti-Stollplatte.
Vergleichsweise Günstig.

Die besten Schuhkrallen: CAMP Frost Sechszacker Grödel

CAMP Frost Grödel 2021 Bergsport
  • Schnellbefestigungen mit Sperrklinke
  • in der Breite verstellbar für alle Schuharten
  • Zacken-Anzahl: 6
  • Schnellbefestigung mit Sperrklinke
  • Integrierte Anti-Stollplatte
  • Größe: EU 36 bis 47
  • Gewicht: 554 Gramm

Die Grödel sind in der Breite flexibel für alle Schuhe verstellbar – sie eignen sich also für Frauen und Männer. Das Halb-Steigeisen hat sechs Zacken und eine integrierte Anti-Stollplatte. Das Modell wird in einem praktischen Packsack geliefert.

Im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Modellen ist es mit seinen 554 Gramm jedoch etwas schwerer. Bedingt durch das Gewicht hat der Grödel auch ein etwas größeres Packmaß – was teilweise auch von den Kunden bemängelt wird. 

Die Schnellbefestigung – ein Verschluss mit einem Ratschen-Verschluss, den man ganz einfach zuziehen kann – wird von Kunden besonders gelobt. Bei größeren Schuhgrößen kann es jedoch sein, dass dieser Verschluss von der Länge her nicht mehr ausreicht.

Was diese Grödel besonders macht
Sehr bequem und funktionsgerecht.
Integrierte Antistollplatte sorgt für einen stabilen halt.
Schnellbefestigungen mit Sperrklinke.

Bestseller: Diese Grödel werden am häufigsten gekauft

Was wird am häufigsten gekauft

Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Aktuelle Angebote: Diese Grödel sind aktuell reduziert

Wir helfen dir beim Sparen

Unser Produkt-Crawler durchforstet stündlich das Internet, um alle verfügbaren Produkte auf Amazon für dich zu finden. Die Waren mit reduzierten Preisen werden herausgefiltert. Diese Auswahl wird dann Algorithmus-gesteuert nach Höhe der Rabatte geordnet. Damit Du auf Deiner Suche keine (Teilweise nur kurz verfügbaren reduzierten) Artikel verpasst.

Ratgeber: Das solltest du wissen bevor du Grödel kaufst

Im Folgenden hat die Redaktion alles Wissenswerte rund um das Thema Grödel für Dich zusammengestellt. 

Hier findest du noch die passenden Leichtsteigeisen für deine nächste Hochtour

Falls du noch Leichtsteigeisen für deine nächste Tour benötigst, folge einfach dem Link.

Was ist ein Grödel?

Grödel werden auch als Halb-Steigeisen bezeichnet. Im Gegensatz zu echten Steigeisen, die zwischen zehn oder vierzehn Zacken haben, besitzen Grödel entweder vier oder sechs Zacken. Außerdem haben diese Modelle keine Frontalzacken. 

Die Halb-Steigeisen haben zudem eine andere Befestigung und ein geringeres Gewicht. Mit 250 bis 500 Gramm können sie auch gut in einem Rucksack transportiert und bei Bedarf unter die Schuhe gezogen werden.

Wann sollte ein Grödel verwendet werden? 

Grödel eignen sich vor allem für flaches, aber dennoch rutschiges oder verschneites Gelände, wie bspw. Altschneefelder oder kleinere Gletscher. Besonders praktisch sind sie für einfache Winterwandertouren, da sie sehr leicht sind und wenig Platz wegnehmen.

Für alpine Hochtouren solltest Du die Modelle jedoch eher nicht verwenden. Insbesondere auf felsigem oder stark vereistem Untergrund bieten sie durch die geringe Zacken-Anzahl einfach zu wenig Halt und Du könntest leichter ins Rutschen geraten. 

Außerdem geben Dir Grödel an steileren Hängen nur mäßigen Halt, da sie keine Frontalzacken besitzen wie echte Steigeisen. Dadurch kannst Du nicht so einfach mit dem Gesicht Richtung Hang irgendwo hoch- oder herunterklettern.

Achtung: Die Zacken der Grödel werden bei zu langen Ausflügen auf felsigen Untergrund schnell stumpf. Wenn Du sie nicht zwingend brauchst, solltest Du sie im Sinne der Langlebigkeit also lieber ausziehen.

Grödel oder Steigeisen: Was sind die Unterschiede?

Spikes, Grödel oder Steigeisen? Bei der ganzen Auswahl kann man schnell durcheinander kommen. Deswegen haben wir Dir hier kurz die wichtigsten Merkmale der einzelnen Typen zusammengefasst.

Spikes

Spikes sind quasi Schneeketten für die Schuhe. Sie bestehen aus Edelstahlkettengliedern, an denen Zacken angebracht sind. Die Zacken-Anzahl ist dabei meist deutlich höher als bei einem Grödel, die Zacken sind jedoch auch etwas kürzer. 

Dadurch, dass Du sie einfach mithilfe eines Gummiringes über die Schuhe ziehst, sitzen sie außerdem lockerer als ein Grödel. Deswegen hast Du in Spikes noch weniger Halt. Außerdem kann man bei Spikes in Modelle mit Noppen oder Zacken unterscheiden. 

Grödel

Grödel haben eine feste Basis – meistens einen Rahmen, an dem die Zacken angebracht sind – dieser wird mittels Riemen am Schuh befestigt. Die Modelle mit vier Zacken haben dabei eine kleinere Grundfläche und werden üblicherweise direkt vor dem Schuhabsatz getragen.

Oftmals besitzen die Halb-Steigeinsen auch eine Fersen-Halterung. Diese ermöglicht Dir ein leichteres Überziehen und gibt Dir mehr Stabilität.

Sechszackige-Modelle bestehen aus einem rechteckigen Rahmen mit jeweils drei Zacken auf jeder Seite. Abhängig von der Schuhgröße sitzen sie ziemlich mittig unter dem Schuh. Für alpine Wanderungen eignen sie sich jedoch nicht mehr, da sie zu wenig Halt bieten. 

Tipp: Du benötigst ein richtiges Steigeisen spätestens dann, wenn Du Deinen Fuß nicht mehr komplett aufsetzen kannst.

Steigeisen

Richtige Steigeisen bieten Dir deutlich mehr Halt und sind zudem um einiges belastbarer. Sie bestehen aus Vertikal- und Frontalzacken und decken die gesamte Fußsohle ab. Für diese Modelle werden Steigeisenfeste Schuhe zur Befestigung benötigt. 

Je nach Anzahl der Zacken kann man in Leicht-Steigeisen (sechs oder acht), Allround-Steigeisen (zehn oder zwölf) oder stählerner Steigeisen (vierzehn) unterscheiden. 

Steigeisen sind deutlich stabiler als Spikes oder Grödel. Dadurch haben sie auch ein höheres Gewicht. Für anspruchsvollere Touren im Hochgebirge etc. solltest Du allerdings unbedingt die passenden Steigeisen verwenden, da die leichteren Modelle dort nicht mehr ausreichen.

In der folgenden Tabelle haben wir das Ganze noch einmal kompakt für Dich zusammengefasst.

DetailsSpikesGrödelSteigeisen
ZackenHerstellerabhängig4 oder 6Leicht-Steigeisen: 6 oder 8
Allround-Steigeisen: 10 oder 12
stählerne Steigeisen: 14
BefestigungGummizugRiemen + Fersen-HalterungKombination aus Riemen und Hebeln, grundsätzlich auch immer Herstellerabhängig
Schuhwerkegalfeste WanderschuheSteigeisenfeste Schuhe
VerwendungAltschneefelder / kleine Gletscher / kleinere Eisflächenalpine Strecken / Hochgebirge
Gewichtleichtmittelschwer

Wie lege ich einen Grödel richtig an?

Zunächst einmal solltest Du das Anlegen Deines Grödels vor der ersten Wanderung zu Hause testen. Und auch ruhig ein paar Testschritte wagen. Grundsätzlich sollten die Modelle unter jeden Schuh passen. 

Die Schuhe müssen für Grödel nicht zwingend Steigeisenfest sein. Empfohlen wird aber wenigstens ein normaler Wanderschuh, bzw. einfach ein Schuh mit einer festen Sohle. 

Tipp: Achte darauf einen Schuh mit fester Sohle zu verwenden. Der Metallrahmen kann bei Modellen mit einer dünneren Sohle auf die Dauer etwas unangenehm zu tragen sein oder drücken.

Der Grödel wird einfach unter den Schuh geschnallt – meistens besitzt er an der Fersen einen Spann – und zusätzlich mit einem Riemen befestigt. Dabei solltest Du darauf achten, dass er weder zu fest noch zu locker sitzt. Nur ein guter Sitz kann Dir einen sicheren Tritt auf Deiner Wandertour gewährleisten.

Zu lockerer Sitz

Sitzen die Grödel zu locker können sie verrutschen. Das kann auf einer verschneiten unbekannten Strecke mitunter gefährlich werden. Du solltest also darauf achten, dass Dir die Halb-Steigeisen möglichst viel Stabilität geben.

Zu fester Sitz 

Du solltest die Grödel allerdings auch nicht zu fest ziehen. Ansonsten könntest Du damit die Blutzirkulation in den Füßen abdrücken.

Anti-Stollplatte

Bei einer Anti-Stollplatte handelt es sich um eine glatte Kunststoffplatte. Sie wird an der Unterseite des Grödels befestigt und dient dazu das sogenannte “Stollen” zu verhindern. Also das Festfrieren von Schnee zwischen dem Grödel und der Schuhsohle. 

Kaufkriterien: Darauf solltest du vor dem Kauf von Schuhspikes achten

Worauf Du beim Kauf Deiner neuen Halb-Steigeisen besonders beachten solltest, erfährst Du in den folgenden Abschnitten.

Größe

Die Größe Deines Grödels sollte passend zur Schuhgröße gewählt werden. Er sollte möglichst mittig unter der Schuhsohle sitzen. Die Modelle sind in der Regel für fast alle Größen erhältlich und müssen nur in der Breite angeglichen werden.

Vor allem bei besonders großen oder kleinen Füßen – bspw. bei Kindern – solltest Du die Grödel im Geschäft anprobieren. Am besten lässt Du den Rahmen auch gleich auf die richtige Größe einstellen.

Den Rahmen einstellen

Das Gestell des Grödels sollte in der Breite auf die Breite Deiner Schuhsohle angepasst werden. Der Rahmen besteht in der Regel aus zwei Teilen, die durch Schrauben miteinander verbunden sind. 

Herstellerabhängig lassen sich die Modelle mit einem Schraubenschlüssel oder einem Steckschlüssel verstellen. 

Tipp: Je nach Modell kannst Du statt einem Schraubenschlüssel auch einfach eine Münze verwenden. 

Anzahl der Zacken

Die Halb-Steigeisen haben entweder vier oder sechs Zacken. Vier Zacken bieten Dir dabei weniger Halt und sollten nur für kleinere Eisfelder oder Altschnee verwendet werden. Diese Modelle sitzen außerdem näher an der Ferse.

Die sechszackigen-Modelle bieten Dir schon deutlich mehr Halt, haben allerdings auch ein etwas höheres Gewicht. Diese Modelle sitzen relativ mittig unter der Schuhsohle.

Welche Zacken-Anzahl für wen?

Die Anzahl der Zacken hängt nicht ausschließlich vom vorhandenen Untergrund oder der Jahreszeit ab. Auch das eigene Sicherheitsbedürfnis spielt dabei eine Rolle. Gehst Du gerne auf Nummer sicher oder bist eher vorsichtig, schadet es nicht auf Grödel mit sechs Zacken zurückzugreifen. 

Material

Die Grödel-Rahmen und die Zacken werden aus Stahl gefertigt. Die Riemen und die Fersen-Halterung bestehen in der Regel aus weichem Kunststoff. Das macht die Modelle besonders formstabil und erleichtert das An- und Ausziehen.

Preis

Grödel bekommst Du bereits ab ungefähr 30 Euro. Die Modelle dieser Preisklasse taugen meistens jedoch genauso viel wie teurere Halb-Steigeisen, für die Du auch mal bis zu 80 Euro ausgeben kannst. 

Welches Modell es am Ende wird, sollte nicht hauptsächlich vom Preis abhängig sein. Ein guter Sitz und einfach ein gutes Gefühl für die Sicherheit sind beim Kauf von Grödeln viel wichtiger.

Wo kann man Grödel kaufen?

Grödel findest Du ganz leicht online bei verschiedenen Online-Händlern. Aber auch in Sportgeschäften mit einer Wanderabteilung oder speziellen Fachgeschäften wirst Du fündig.

Willst Du wegen der Größe auf Nummer sicher gehen bietet sich ein Anprobieren im Geschäft an – unabhängig davon wo Du die Grödel dann am Ende kaufst. 

Welche Marken stellen qualitativ hochwertige Schuhspikes her?

Es gibt verschiedene Marken die qualitative Halb-Steigeisen herstellen. Die Modelle unterscheiden sich neben dem Preis oftmals in ihrer Befestigungsart. 

Bei der endgültigen Wahl solltest Du für Dich vor allem an dem Tragekomfort und dem Sicherheitsgefühl, die Dir die Grödel geben, orientieren. 

Ein paar Beispiele für gute Marken wären:

  • Edelrid
  • Grivel
  • Petzl

Edelrid

Die Firma ist Spezialist in den vier Bereichen Sport, Safety, Adventure Parks und Industrie. Das deutsche Unternehmen kann auf über 150 Jahre Erfahrung zurückblicken. Von Ihnen wurde das Kernmantelseil erfunden, das heute der Standard für alle gängigen Bergseile ist.

Neben Seilen entwickelt Edelrid mittlerweile so ziemlich alles was das Kletterherz begehrt. Es zählt mit zu den modernsten Bergsportunternehmen weltweit.  

Grivel

Das Unternehmen wurde 1818 auf der italienischen Seite des Mont-Blanc-Massivs gegründet. Ihre Produkte zeichnen sich durch Innovation, Qualität und Kreativität aus. Inzwischen beliefern Sie mit Ihrem Sortiment über 50 verschiedene Länder. 

Petzl

Die Firma Petzl wurde 1975 in Frankreich gegründet. Bis heute ist sie – trotz Internationalisierung – ein Familienunternehmen geblieben. Sie legen besonders viel Wert auf einen guten Kundenservice und eine zuverlässige Qualitätskontrolle.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Grödel

Im Folgenden werden noch mehr Fragen rund um den Grödel beantwortet.

Wie reinige ich meine Grödel?

Grödel sind sehr pflegeleicht. Nach dem Benutzen musst Du sie lediglich vom Schmutz befreien und richtig durchtrocknen lassen. Dabei solltest Du natürlich aufpassen, damit Du Dich an den Zacken nicht schneidest.

Um einer Rostbildung vorzubeugen, kannst Du das Halb-Steigeisen auch einfach mit einem Tuch trocken reiben. 

Wie lagere ich Grödel richtig?

Grödel sollten im trockenen Zustand am besten in einem Säckchen aufbewahrt werden. Falls ein Packsack mitgeliefert wird, kannst Du die Halb-Steigeisen einfach in diesem aufbewahren.

Gibt es Grödel extra für Kinder?

Viele Unisex-Modelle eignen sich je nach Größe auch für Kinderschuhe. Sowohl bei Spikes als auch den richtigen Steigeisen gibt es spezielle Modelle für Kinder. Da bei diesen die Größe für einen guten, stabilen Sitz besonders ausschlaggebend ist. 

Was kann man bei Rost am Grödel tun?

Solltest Du auf Deinen Grödeln leichten Flugrost entdecken, kannst Du den ganz einfach wegschleifen. Dafür eignet sich feinkörniges Sandpapier oder ein handelsüblicher Scheuer-Schwamm am besten. 

Achtung: Bei der Reinigung kein Wasser verwenden, da das die Schleifwirkung minimiert. Außerdem fördert das Wasser eine erneute Rostbildung.  

Kann ich den Grödel wieder scharf schleifen?

Grundsätzlich ist auch vorsichtiges Abschleifen der Zacken möglich. Dabei solltest Du jedoch vorsichtig vorgehen und den Rahmen nicht aus Versehen beschädigen. 

Außerdem ist ein Abschleifen nicht unendlich oft durchführbar. Da Du jedes Mal etwas mehr vom eigentlichen Material abträgst. Irgendwann muss dann also im Zweifelsfall ein neues Paar her.

Es gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Mehr zum Thema

Trekking und Wandern

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang ↾