Handgepäck Koffer: Test & Vergleich (07/2020)

Ratgeber
Felix Zink
Felix Zink
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Handgepäck Koffer Test

Shopping

Vergleich

Ratgeber

In der Regel bieten Fluggesellschaften ihren Kunden die Mitnahme von zwei Koffern an: Einen großen Koffer, welcher im Laderaum verstaut wird und einen kleineren Koffer oder eine Tasche, welche als Handgepäck mit in die Kabine genommen werden dürfen. Billigfluggesellschaften haben in den letzten Jahren deutlich an Beleibtheit zugelegt, weshalb sich für Fluggäste deutliche Vorteile abzeichnen, wenn es um die Mitnahme von Handgepäck geht.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Billigflieger lassen es sich nicht nehmen, hohe Aufpreise für die Koffermitnahme zu veranschlagen. Aus diesem Grund gibt es immer mehr Fluggäste, welche den Billigflieger nur noch mit einem Handgepäck-Koffer besteigen. Die sich daraus ergebenden Vorteile werden im Handgepäck-Koffer Test vorgestellt.

    Über den Inhaber
    Felix Zink
    Felix Zink

    Hallo und herzlich willkommen! Ich bin der Inhaber von Clevernomad.de und liebe vor allem sportliche Aktivitäten, die man nur draußen unternehmen kann. Man könnte sagen, ich lebe für das schnelle Abenteuer. Mein Wissen, welches ich in jungen Jahren durch meine Naturverbundenheit erlangt habe, versuche ich hier auf dieser Seite mit euch zu teilen.

    Socials
    Ratgeber

    Handgepäck Koffer Test: Unsere Empfehlungen

    TOP 3

    Unser Favorit

    Grauer Aeroite Handgepäck Koffer

    Aerolite Handgepäck Koffe, 4 Rollen

    4.5/5

    1519 Bewertungen

    Material:  ABS

    Typ: Hartschale

    Kundenliebling

    Amazon Basics Hartschalenkoffer - Schwarz

    Amazon Basics Hartschalenkoffer, 4 Rollen

    5/5

    229 Bewertungen

    Material: ABS

    Typ: Hartschale

    Bester Preis

    2 Schwarze Handgepäck Koffer - Günstig

    5 Cities Set von 2 Handgepäck Koffer

    5/5

    6 Bewertungen

    Material: 65% Nylon/35% Polyester

    Typ: Weichschale

    Das Wichtigste vorab:

    Wenn sie planen nur mit Handgepäck auf Reisen zu gehen, sollten sie darauf achten dass ihr Koffer die genormten Handgepäckmaße von 55 x 40 x 22 cm nicht überschreitet.

    Grundsätzlich unterscheidet man Handgepäck Koffer anhand ihrer Größe, Volumen und Material. Es gibt Koffer aus Hartschale, die besonders robust sind und Weichschalen Koffer die durch ihren Look überzeugen.

    Bordgepäck können sie mit Tragegurten oder Rollen bequem durch die Terminals transportieren. Es gibt Handgepäck Koffer mit zwei- und vier Rollen.

    Handgepäck Koffer Test: Favoriten unserer Redaktion

    Der Vergleichssieger Handgepäck Koffer mit 4 Rollen

    Grauer Aeroite Handgepäck Koffer

    Aerolite Handgepäck Koffe, 4 Rollen

    • Maße: 55 x 40 x 20 cm
    • Eigengewicht: 2,6 kg
    • Kapazität: 40 Liter

    Dieser Handgepäck Koffer von der Marke Aerolite ist bei sämtlichen Online-Shops der absolute Favorit unter den Handgepäck Koffern. Das Model kommt in einer ABS Hartschale daher,  welches ihm besonders Zeitloses und modern wirken lässt, außerdem  verleiht das Material ihm besonders Robuste und sichere Eigenschaften.

    Das gleichzeitig hohe Maß an Qualität zum relativ niedrigen Preis macht ihm zu einem wasch echten Verkaufsschlager. Hinzu kommt, dass er durch seine Maße von 55 x 40 x 20 cm sich hervorragend als Handgepäck im Flugzeug eignet dazu. Gerade durch seinen relativ gutes Preis-Leistung-Verhältnis ist er unter vielen Reisenden sehr beliebt.

    Der beste Handgepäck Hartschalenkoffer

    Amazon Basics Hartschalenkoffer - Schwarz

    Amazon Basics Hartschalenkoffer, 4 Rollen

    • Maße: 38 x 25,5 x 55 cm
    • Eigengewicht: 3,24 kg
    • Kapazität: 40 Liter

    Die Kofferreihe von Amazon Basics ist entweder einzeln in 3 verschiedenen Größen oder als komplett-Set erhältlich. Unser vorgestellter Handgepäck Koffer von Amazons Eigenmarke besitzt die idealen Handgepäck Maße der meisten Airlines. Mit einem Volumen von 40 Litern passt fast alles was man für einen Kurzurlaub oder Business Termin brauch in ihn hinein.

    Für Unterlagen oder kleinere Reisegegenstände bietet der Koffer 3 separate Reißverschlusstaschen für den nötigen Stauraum. Das Trolleysystem mit 4 Rollen sorgt für einen sicheren Stand und gestaltet das lange laufen durch die Flughäfen unsere Welt komfortabler. Er glänzt durch seine gute Verarbeitung, Preis-Leistungs-Verhältnis und einem schicken zeitlosen Design das selbst noch in 10 Jahren modern wirkt.

    Der beste Handgepäck Weichschalenkoffer

    Travelite Orlando Weichschalenkoffer Grau

    Travelite ORLANDO Handgepäck Koffer, 4 Rollen

    • Maße: 20 x 36 x 54 cm
    • Eigengewicht: 2,6 kg
    • Kapazität: 35 Liter

    Der kleine Handgepäck Koffer von Travelite orientiert sich stark an den strengen Handgepäckbestimmungen der meisten Airlines, sodass du ihn bei nahe zu fast allen Reisen mitnehmen kannst. Sein Material besteht aus einem reißfesten Polyester, welches ihn leichter aber auch Reinigungs-intensiver als seine Hartschalen Konkurrenten  macht.

    Die Handgepäckausführung der Orlando Reihe wurde mit einem Trolleysystem ausgestattet. Diese sorgt nicht nur für einen erhöhten Reisekomfort, sondern auch für einen sicheren stand was gerade wichtig ist, wenn empfindliche Ausrüstungsgegenstände sich innerhalb des Koffers befinden.

    Der Preis-Leistungs Handgepäck Koffer

    2 Schwarze Handgepäck Koffer - Günstig

    5 Cities Set von 2 Leichtgewicht Handgepäck Koffer

    • Maße: 55 x 35 x 20 cm
    • Eigengewicht: 1,45 kg
    • Kapazität: 42 Liter

    Ein Handgepäck Koffer sollte in den besten fällen klein, leicht und flexibel sein. Das Handgepäck Koffer-Set von 5 Cities erfüllt genau diese Eigenschaften, auf die es beim Reisen mit Handgepäck ankommt. Sein niedriges Eigengewicht von gerade einmal 1,45 kg machen ihn seinem richtigen Fliegengewicht unter den Handgepäck Koffern.

    Zusätzlich verfügt er über einige Eigenschaften, die den Transport enorm erleichtern. Er hat eine Teleskopstange, die sich weit ausfahren lässt und dazu leichtgängige Rollen was zu einem erhöhten Reisekomfort führt.

    Die besten Handpäck Koffer im direkten Vergleich

    Modelle Testsieger Kategorie Eigengewicht Material Kapazität Rollen Preis
    Grauer Aeroite Handgepäck Koffer Aerolite Vergleichssieger 2,6 kg ABS-Hartschalenkunststoff 40 Liter 4 49,99 EUR
    Amazon Basics Hartschalenkoffer - Schwarz Amazon Basics Hartschale 3,24 kg ABS-Hartschalenkunststoff 40 Liter 4 53,79 EUR
    Travelite Orlando Weichschalenkoffer Grau Travelite Orlando Weichschale 2,6 kg Polyester 35 Liter 4 48,40 EUR
    2 Schwarze Handgepäck Koffer - Günstig 5 Cities Koffer Preis-Leistung 1,45 kg Polyester 42 Liter 2 25,99 EUR
    • Auf Smartphones nach Links wischen um die ganze Tabelle zu sehen.

    Ratgeber: Fragen, die man vor dem Kauf klären sollte, bevor du einen Handgepäck Koffer kaufst

    Warum ein Handgepäck-Koffer? Die Vor- und Nachteile im Überblick:

    Wirft man einen Blick in die Flugzeuge, ist zu erkennen, dass immer mehr Passagiere einen sogenannten Trolley mit sich führen. Wenn Sie auch einen Trolley mit an Board nehmen wollen, dann werden Sie im Rahmen der Kaufentscheidung schnell vor der Frage stehen, ob der Trolley mit zwei oder vier Rädern ausgestattet sein soll. Früher hatte der klassische Trolley zwei Rollen.

    Doch inzwischen ist das anders: Im Trend liegen jetzt eindeutig die Vier-Roller, welche also mit vier statt nur noch mit zwei Rollen ausgestattet sind. Das Besondere an den Vier-Rollern: Diese müssen zur Fortbewegung, also zum Schieben oder Ziehen nicht mehr gekippt werden. Außerdem ist es mit einem Trolley nicht erforderlich, den Koffer hinter sich herzuziehen, denn dieser kann auch seitlich am Körper geschoben werden.

    Diese Koffertypen fordern allerdings ihren Platz ein und lassen sich nicht mehr so ohne Weiteres im Gepäckfach des Flugzeugs verstauen. Mal abgesehen davon, dass dort sowieso schon Platzmangel herrscht. Die Hersteller sind sich dessen bewusst und passen ihre Produkte an. Die Bedingungen der Fluggesellschaften werden eingehalten und viele Handgepäck-Koffer sind in den entsprechenden Abmessungen erhältlich.

    Vorteile Nachteile
    •Das Gepäck kann bei Verspätungen nicht verloren gehen •Die Mitnahme von Flüssigkeiten ist begrenzt
    •private und wertvolle Gegenstände hat man immer bei sich •Ständiges Aufpassen auf Handgepäck am Flughafen und im Flugzeug
    •Gepäckaufgabe bei Billigfliegern meist mit extra Gebühren

    Wie groß darf ein Handgepäck-Koffer sein?

    Bevor Sie in ein Flugzeug steigen, sollten Sie sich unbedingt über die genauen Abmessungen für das Handgepäck informieren, um beim Check-in keine bösen Überraschungen zu erleben. Diese sind nämlich nicht standardisiert. Die erlaubten Abmessungen können zwischen den einzelnen Airlines variieren. Auch das erlaubte Gewicht, spielt eine Rolle.

    Danach richtet sich, ob ein Hartschalenkoffer (Zum Beispiel aus Polycarbonat) oder ein Koffer aus flexiblem Gewebe wie zum Beispiel Polyester oder Nylon angeschafft werden soll. Das Material kann die Wahl des Koffers beeinflussen. Das gängigste Maß für die Flugzeugkabine bezieht sich auf 55 x 40 x 20 cm. Sofern Ihr Koffer im Rahmen dieser Abmessungen liegt, haben Sie bei den wenigsten Airlines Probleme zu befürchten.

    Unser Handgepäck-Koffer-Test zeigt auf, ob die erlaubten Abmessungen und das erlaubte Gewicht überschritten wurden oder nicht. Überprüfen Sie, ob Ihr Koffer die gängigen Maße einhält und bestimmen Sie das Gewicht am besten auf einer Kofferwaage.

    Handgepäck Koffer Maße der bekanntesten Airlines

    Airline Max. Abmessung Max. Gewicht Extra-Tasche?
    Air France 55 cm × 35 cm × 25 cm 12 kg
    American Airlines 56 cm × 35 cm × 23 cm offen*
    British Airways 56 cm × 45 cm × 25 cm 23 kg
    Eurowings 55 x 40 x 23 cm 8 kg 40 x 30 x 10 cm
    Easyjet 56 x 45 x 25 cm offen*
    Iberia 56 x 45 x 25 cm offen* -
    KLM 55 cm × 35 cm × 25 cm 12 kg
    Lufthansa 55 x 40 x 23 cm 8 kg 30 x 40 x 10 cm
    Ryanair 55 x 40 x 20 cm 10 kg 35 x 20 x 20 cm
    Tyrkish Airline 55 x 40 x 23 cm 8 kg -
    United Airlines 56 cm × 35 cm × 22 cm offen*
    • Auf Smartphones nach Links wischen um die ganze Tabelle zu sehen.

    Wie schwer darf ein Handgepäck Koffer sein

    Wie auch bei den Abmessungen, richtet sich das erlaubte Gewicht für den Handgepäck-Koffer nach den Bestimmungen der jeweiligen Airline. Bei Ryanair ist beispielsweise ein Handgepäck-Koffer mit einem Gewicht bis zu 10 kg erlaubt. Die Abmessungen belaufen sich dabei auf 55 x 40 x 20 cm. Norwegian Air erlaubt sogar Handgepäck-Koffer mit einem Gewicht von 10 bis 15 kg.

    Die erlaubten Abmessungen: 55 x 40 x 23 cm. Bei der Fluggesellschaft EasyJet geht es noch lockerer zu: Hier gibt es keine Gewichtsbeschränkung, solange sich das Gepäckstück in der Ablage verstauen lässt. Die erlaubten Abmessungen bei EasyJet: 56 x 45 x 25 cm.

    Soll es lieber ein Reiserucksack sein der sich auch für Wanderungen und Backpacking eignet?

    Kein Problem, berühre mich einfach.

    Backpackerrucksack Test: Vergleich und Empfehlungen

    Hier klicken

    Welche Handgepäck Koffer sind qualitativ am hochwertigsten?

    Um den richtigen Handgepäck-Koffer auszuwählen, ist es wichtig auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung zu achten. Es kann sehr ärgerlich sein, wenn sich der Griff nur schwerfällig ein- oder ausziehen lässt oder sich die Rollen nicht richtig drehen. Ein Trolley weist in der Rege ähnliche Abmessungen auf, unterscheidet sich aber deutlich in puncto Volumen.

    Sie sollten vor dem Kauf deshalb immer die Literangabe berücksichtigen um zu wissen wie viele Reiseutensilien in den Koffer passen. Das Volumen variiert zwischen 30 und 44 Litern. Im Handgepäck-Koffer-Test ist auch das Eigengewicht entscheidend. Das verwendete Material nimmt großen Einfluss auf das Gesamtgewicht. Der Hartschalenkoffer hat den Vorteil, dass dieser einen hohen Schutz bietet.

    Der Nachteil: Diese Handgepäck-Koffer sind deutlich schwerer und können deshalb nicht so schwer bepackt werden. Ein Weichschalenkoffer ist deutlich leichter und lässt sich zudem einfacher transportieren. Trolley-Handgepäck-Koffer welche aus Kunststoff gefertigt wurden, sind formstabil und schützen den Inhalt auf bestmögliche Weise.

    Allerdings gibt es auch Hartschalenkoffer, welche dennoch mit einem sehr leichten Eigengewicht punkten. Viele Modelle bewegen sich im Bereich von zwei bis drei Kilogramm. Wenn Sie Wert auf ein sehr leichtes Eigengewicht legen, sollten Sie sich Travelite Koffer einmal genauer anschauen. In der Regel bringen Trolleys ein Eigengewicht von etwa zwei bis drei Kilo auf die Waage. Handgepäck-Koffer mit weniger Eigengewicht, sind auf dem Markt kaum bis gar nicht zu finden.

    Was kostet ein Handgepäck Koffer?

    Schaut man sich im stationären Handel, als auch im Netz um, fällt auf dass die Preisspanne sehr weit gedehnt ist. Hier kommt es in erster Linie auf den Hersteller beziehungsweise auf die Marke an. So müssen Sie für einen Samsonite-Koffer richtig tief in die Tasche greifen, da diese Produkte teilweise mehrere Hundert Euro kosten. Anders verhält es sich mit No-Name-Produkten, welche vor allem im SALE schon vor 30 bis 40 EUR erhältlich sind.

    Hier lohnt sich das Lesen der Amazon-Rezensionen: Kunden welche bereits einen Koffer bestellt haben, können ihre Rezension zum gekauften Artikel abgeben. Und dabei sind die Käufer schonungslos ehrlich. Hier wird nicht nur die Verarbeitung und das Material kritisiert. Auch Einschränkungen wie zum Beispiel schwerlaufende Reißverschlüsse, teilweise blockierte Rollen oder auch eine klemmende Griffstange werden hier zum Ausdruck gebracht.

    Meistens mit dem Hinweis, dass der Reisekoffer aufgrund dessen wieder zurückgeschickt wurde. Handelt es sich um einen vergleichsweise hohen Anschaffungspreis, gehen viele Menschen davon aus, dass der Preis auch gleichzeitig Qualität verspricht. Ob dies den Tatsachen entspricht, widerlegen oder untermauern die Bewertungen der Kunden, welche das jeweilige Produkt bereits gekauft haben.

    Wo kann man Handgepäck Koffer kaufen?

    Die beste Anlaufstelle einen Reisegepäck-Koffer zu kaufen, definiert sich über den Auktionsriesen Amazon. Hier finden sich zahlreiche Produkte, welche sich mit wenigen Klicks blitzschnell miteinander vergleichen lassen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Das gewünschte Modell wird einfach in den virtuellen Warenkorb gelegt, bequem bezahlt und zur Lieferung freigegeben.

    Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um eine abweichende Lieferadresse (Zum Beispiel die eigenen Arbeitsstelle) oder um eine Packstation (24/7-Service von DHL) handelt. Bei dieser Variante lassen sich die ausgewählten Handgepäck-Koffer bestens miteinander vergleichen sowie sicher und bequem. Für einen Aufpreis besteht die Möglichkeit der Next-Day-Lieferung.

    Wer also kurz vor knapp festgestellt hat, dass es höchste Zeit ist, noch schnell einen Handgepäck-Koffer für die nächste Reise zu bestellen, kann sich bereits am nächsten Tag über seine Lieferung freuen.

    Der Nachteil beim Online-Kauf: Das Produkt kann vorab nicht unter die Lupe genommen werden. Häufig versprechen Hersteller, was die Produkte selbst nicht einhalten können. Dasselbe gilt für überschaubare Produktinformationen. Häufig sind keine Angaben darüber zu finden, wie weit sich die Griffstange herausziehen lässt. Diese Information ist jedoch für große Menschen relevant.

    Wer 190 cm und größer ist, muss damit rechnen, dass der Reisekoffer immer wieder in Kontakt mit den Hacken tritt. Ein Hinterherziehen ist für große Menschen kaum möglich. Hier bietet sich eine Reisekoffer mit 4 Rollen an, welcher ganz bequem neben sich hergeschoben werden kann. Ein ausgiebiger Produkttest ist bei virtuellen Bestellungen leider nicht möglich.

    Ob das Produkt zu einem passt, lässt sich meistens erst herausfinden, wenn die Ware bereits angekommen ist. Ist man mit dem Reisekoffer dann unzufrieden, heißt es: Zurückschicken! Also Retoure-Label anfordern, ausdrucken, aufkleben, zur Post bringen, die Sendungsverfolgung nicht vergessen, Zahlungseingang der Rückerstattung im Auge behalten und so weiter. Kurz um: Der Kauf im Internet kann mit erhöhtem Aufwand verbunden sein, was im Rahmen der Reisevorbereitungen alles andere als gewünscht ist.

    Sinnvoller ist es deshalb ein Fachgeschäft aufzusuchen, wo die einzelnen Modelle auf Herz und Nieren überprüft werden können. Hier kann man den Reisekoffer hinter sich herziehen und schauen, ob die Rollen den Anforderungen genügen, ob die Länge der ausziehbaren Griffstange ausreichend ist und welchen Eindruck das Material hinterlässt.

    Mann mit Koffer am Airport

    Handgepäck Koffer oder Rucksack?

    Viele Menschen fragen sich an dieser Stelle, was besser ist: Ein Rucksack oder Handgepäck-Koffer? Deshalb wollen wir Ihnen die Unterschiede nachfolgend aufführen.

    Cabin Max Trolley Rucksack

    Rucksäcke: Quadratisch, praktisch und gut

    Wenn Sie einen Eintagestrip planen und nicht ambitioniert sind, Ihr Gepäck im Hotel zu deponieren, ist mit einem Rucksack gut beraten. Dies hat den einfachen Vorteil, dass Sie nicht den ganzen Tag einen Reisekoffer hinter sich herziehen müssen, was sich vor allem an Bordsteinkanten, auf Kopfsteinpflaster oder vor Treppen ohne Aufzug als sehr lästig erweisen kann.

    Rucksäcke speziell für die Kabine werden auf dem Markt in zahlreicher Form angeboten. Bei einem Eintagestrip muss es natürlich kein 200-EUR-Modell sein. Hier bieten sich günstige Modelle an, welche schon für rund 30 EUR erhältlich sind. Ein gutes Beispiel dafür ist der Cabin Max Rucksack, welcher zwar günstig ist, jedoch nicht so viel Komfort mitbringt.

    Und in puncto Design heißt es dann ebenfalls Abstriche machen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich für eine Mischung aus Rucksack und Reisekoffer zu entscheiden. Zum Beispiel mit dem Cabin Max Trolley, welcher sich für 40 EUR ebenfalls im unteren Preissegment befindet.

    Man sitting on a mountain -Backpackerrucksack Test

    Allrounder: Hier werden alle Zwecke bedient

    Wer etwas tiefer in die Tasche greifen mag, um sich dafür das Höchstmaß an Flexibilität zu sichern, sollte sich den Deuter Giga einmal genauer anschauen. Das Modell ist ab 65 EUR erhältlich und weist die typischen Abmessungen im Rahmen der Richtlinien für Handgepäck auf. Obwohl es sich eigentlich um einen Wanderrucksack handelt. Und hier liegt der Vorteil: Rucksäcke wie der Deuter Giga wurden so konzipiert, dass eine lange Tragezeit problemlos möglich ist.

    Dafür bietet sich die klimaregulierende Rückenpolsterung, sowie ein Brust- und Hüftgurt an, um das Transportieren des Handgepäcks so bequem wie möglich zu gestalten. Eine gepolsterte Innentasche ermöglicht die bequeme Mitnahme des Notebooks in die Kabine und auch die Spiegelreflexkamera findet darin einen geschützten Platz.

    Beide vorgestellten Rucksäcke sind mit 800 bis 900 Gramm echte Fliegengewichte. Das zahlt sich vor allem bei Fluggesellschaften wie Sunexpress aus, wo das Handgepäck nicht mehr als 8 kg wiegen darf. Es gibt sogar Fluggesellschaften, welche nur 7 kg im Handgepäck erlauben. Im Gegensatz zum Handgepäck-Koffer welcher schnell mal zwei Kilo Eigengewicht auf die Waage bringen kann, also ein deutlicher Vorteil.

    Trolley-Koffer: Welche Austattung soll es sein?

    Hier heißt es gleich mehrere Kaufentscheidungen zu treffen. Soll der Reisebegleiter lieber vier oder nur zwei Rollen aufweisen? Als Weichgepäck oder lieber mit harter Schale? Diese Merkmale spiegeln sich im Preis wider, weshalb hier ganz genau geprüft werden sollte, welches Produkt den eigenen Anforderungen entspricht. Welcher Koffer zu Ihnen passt, wollen wir in einem späteren Abschnitt erläutern.

    Travelite Orlando Weichschalenkoffer Grau

    Softer Weekender: Günstig aber zweckdienlich

    Geht es darum einen einfachen und dafür günstigen Trolley-Koffer anzuschaffen, könnte der Travelite Orlando ein attraktives Modell darstellen. Für unter 50 EUR bekommen Sie hier einen soliden Reisekoffer, welcher ohne viel Schnikschnak auskommt und einfach nur seinen Zweck erfüllt. Der Allrounder bringt etwas mehr als zwei Kilo auf die Waage und ist damit immer noch leichter als ein Hartschalenkoffer. Dennoch bietet das Produkt einen Stauraum mit 35 Liter Volumen und eignet sich damit perfekt für den Wochenendausflug.

    Bugatti Koffer

    Hartschalenkoffer: Wenn die Sicherheit im Vordergrund steht

    Insbesondere Geschäftsmänner legen großen Wert auf eine solide Verarbeitung und eine ansprechende Optik. Kein Wunder, denn zum maßgeschneiderten Label-Anzug ist der Travelite Koffer eher unpassend. Für stolze 99,95 EUR bietet sich beispielsweise der Bugatti Galatea an, welcher für diesen Preis auch alles liefert, was das Vielfliegerherz begehrt. Die geräuschreduzierten Rollen sorgen für einen dezenten Auftritt der Business People, während gleichzeitig eine kinderleichte Führung des Koffers gewährleistet wird.

    Der Griff lässt sich stufenlos verstellen und damit optimal an die eigenen Körpergröße anpassen. Unter der harten Polycarbonat-Schale befinden sich zwei separierte Innenfächer, welche durch ein TSA-Schloss geschützt sind. Dabei handelt es sich um eine ganz spezielle Verschlussform für Gepäckstücke, welche im Zuge der Verschärfung am Flughafen vorherrschender Sicherheitsmaßnahmen entwickelt wurden.

    Zwar punktet der Handgepäck-Koffer nicht unbedingt mit einer günstigen Anschaffung, dennoch gestaltet sich der Reisebegleiter auf vier Rädern und einem Volumen von 35 Litern als echtes Raumwunder.

    Eigenschaften Weichschale Hartschale
    Gewicht Sehr leicht Je nach Materiall schwerer als Wichschale
    Schutz Inhalt kann leicht zerdrückt werden Guter Schutz
    Material Gibt schnell nach Standfester
    Außentasche Oft vorhanden Meistens nicht vorhanden
    Flexibilität Höhenverstellbar durch flexibles Material Maße in der Regel nicht veränderbar
    Reinigung Material verschmutzt schnell und muss daher häufig gereinigt werden Leicht zu reinigen

    Gibt es Tests von Stiftungwarentest zu Handgepäck Koffern?

    Die Stiftung Warentest hat bereits mehrere Tests in puncto Handgepäck-Koffer durchgeführt, welche im Netz abgerufen werden können. Diese bieten eine gute Grundlage, wenn es um die Kaufentscheidung geht. Dennoch sollten die Rezensionen andere Kunden im Netz ebenfalls berücksichtigt werden. Vor allem, wenn der Koffer im Netz bestellt werden soll. Gerade auf Plattformen wie Amazon tummeln sich zahlreiche Anbieter, welche das favorisierte Modell im gesamten Produkt-Portfolio anbieten. Und gerade hier sollte genau nachgelesen werden:

    Diese Fragen kannst du bei einem Stiftungwarentest nachlesen:
    Welcher Anbieter liefert schnell?
    War die Verpackung in Ordnung?
    Ist der Verkäufer bei Fragen gut erreichbar?
    Was schreiben andere Kunden aus Sicht der persönlichen Erfahrung?

    Die Stiftung-Warentest bietet den Vorteil, dass gleich mehrere Handgepäck-Koffer auf einmal getestet werden. Und zwar in allen Kategorien. Auf diese Weise kann man sich beim Lesen der Testergebnisse gut inspirieren lassen, um schnell den Handgepäck-Koffer zu finden, welcher zu einem passt.

    Was darf ich alles im Handgepäck Koffer mitführen?

    Glücklicherweise gibt es zwischen den einzelnen Airlines nicht so viele gravierende Unterschiede, was im Handgepäck-Koffer mitgeführt werden darf. Flüssigkeiten sind zwar erlaubt, allerdings nur in 100-ml-Flaschen. Diese können entweder in dieser Reisegröße gekauft werden (primär in Drogerien) oder auch in entsprechenden Reiseflaschen abgefüllt werden.

    Diese Sets finden sich häufig in stationären Geschäften und zahlreich im Internet. Dabei handelt es sich um eine transparente Kosmetiktasche mit drei transparenten Flaschen ohne Aufdruck. Diese können mit Shampoo, Duschgel und Conditioner befüllt werden und dürfen so mit im Handgepäck-Koffer mitgeführt werden. Auch Make-up darf mitgeführt werden. Vorausgesetzt, es befindet sich in einem transparenten Beutel, sodass diese beim Sicherheitscheck in Augenschein genommen werden darf.

    Lebensmittel dürfen ausschließlich aus den Verkaufsbereichen hinter dem Sicherherheitscheck mit in die Kabine genommen werden. Ein Notebook und andere Unterhaltungselektronik ist ebenfalls im Handgepäck-Koffer erlaubt. Waffen und „waffenartige“, also spitze und scharfkantige Gegenstände dürfen nicht mit in die Kabine.

    Das Notebook muss im Rahmen der Sicherheitskontrolle aus dem Handgepäck-Koffer rausgeholt und zur Überprüfung aufgeklappt werden. Pro Passagier ist nur ein Feuerzeug erlaubt.

    Landkarte mit Geld aus verschiedenen Ländern

    Kaufentscheidung: Welche Arten von Handgepäck Koffer gibt es und welcher ist der richtige für dich?

    Wenn Sie Wert auf eine edle Optik legen, weil Sie geschäftlich auf Reisen gehen, bietet sich ein hochwertiger Reisekoffer mit Hartschale an. Produkte im höheren Preissegment bieten wünschenswerte Qualität ohne Einschränkungen. Das betrifft vor allem die leichte Führung des Koffers, das Volumen, das Design, die robusten Eigenschaften und die Sicherheit. Alles im allem ein All-in-One-Paket zum stolzen Preis, welcher sich aufgrund der Haltbarkeit dieser Produkte jedoch schnell amortisiert haben sollte.

    Wenn Sie allerdings als Backpacker auf große Entdeckungsreise in Indonesien gehen und einen Aufenthalt von mehreren Wochen planen, hat das Gewicht oberste Priorität. Der Reisekoffer selbst sollte im Idealfall weniger als zwei Kilo wiegen, um alle wichtigen und wertvollen Gegenstände aufnehmen zu können. Jedes Kilo Übergewicht kostet im Schnitt 10 EUR, wobei der Reisende direkt am Flughafen zur Kasse gebeten wird. Die Hartschale ist hier Fehl am Platz, wobei die Flexibilität in den Vordergrund rückt.

    Was zeichnet ein Weichschalenkoffer aus und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

    Der Weichschalenkoffer besticht durch seine flexiblen Materialeigenschaften. Wenn es also darum geht, viele im Urlaub gekaufte Textilien zu verstauen oder diese sogar in den Reisekoffer stopfen, damit sich dieser schließen lässt, ist ein Weichschalenkoffer der ideale Reisebegleiter. Zudem punktet er mit seinem überschaubaren Gewicht.

    Vorteile Nachteile
    •Flexible Befüllung und damit mehr Volumen •Kein Schutz für zerbrechliche Gegenstände
    •Sehr geringes Eigengewicht •Erhöhter Pflegeaufwand
    •Günstig in der Anschaffung

    Geht es allerdings darum, zerbrechliche Gegenstände zu transportieren, sind diese unter dem weichen Material nicht besonders gut geschützt. Mechanische Einwirkungen könnten dafür sorgen, dass der Inhalt nicht unversehrt ankommt. Die Auswahl ist allerdings sehr groß, denn Weichschalenkoffer werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Zum Beispiel Stoff oder Leder.

    Was zeichnet ein Hartschalenkoffer aus und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

    Wer einen Hartschalenkoffer kauft, entscheidet sich für robuste Eigenschaften und das gute Gefühl, dass der Inhalt auch bei langen Reisen oder einem Fliegerwechsel unversehrt bleibt. Hochwertige Modelle sind zudem mit speziellen Schlössern ausgestattet, was der Sicherheit des Passagiers zu Gute kommt. Hartschalenkoffer werden auch immer häufiger auf Design getrimmt.

    Ob die New Yorker Skyline, die legendäre Eisprinzessin Elsa oder hochmodern mit angesagten Emojis: Die Hersteller scheinen ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Immer häufiger sieht man auf den Gepäckbändern dieser Welt ausgefallene Hartschalenkoffer, welche häufig in auffallenden Farben mit Metallic-Effekt zu bestaunen sind.

    Vorteile Nachteile
    •Flexible Befüllung und damit mehr Volumen •Kein Schutz für zerbrechliche Gegenstände
    •Sehr geringes Eigengewicht •Erhöhter Pflegeaufwand
    •Günstig in der Anschaffung

    Ein Hartschalenkoffer verhindert auch das unschöne Ausbeulen, wenn die Urlaubskleidung eher gestopft, als zusammengelegt im Koffer landet. Dennoch kommen Hartschalenkoffer nicht drum herum, einen Minuspunkt für ihr erhöhtes Gewicht einzustreichen.

    Koffer Stabel

    Bewertung: Anahnd dieser Faktoren kannst du Handgepäck Koffer bewerten

    Wenn Du auf der Suche nach einem Reisekoffer sind und sich fragen, anhand welcher Kriterien Sie diesen auswählen sollen, wollen wir die produktspezifischen Merkmale noch einmal zusammenfassen:

    Das Eigengewicht

    In Anbetracht der Tatsache, dass Billigflieger in der Regel nur 20 Kilo Handgepäck erlauben, macht ein Reisekoffer mit Eigengewicht nur wenig Sinn. Wenn Sie im Internet recherchieren, sollten Sie unbedingt die Produktbeschreibung das Herstellers lesen. Dieser gibt im Idealfall Aufschluss darüber, wie schwer der Reisekoffer ist, welche Abmessungen dieser aufweist und wie viel Volumen gefasst wird.

    Anhand dieser Informationen können Sie abschätzen, ob das ausgewählte Produkt Ihren Ansprüchen gerecht werden kann und für ihren Ausflug geeignet ist.

    Das Material

    Hier entscheidet einzig und allein der persönliche Geschmack. Wer eine edle Optik bevorzugt, dürfte mit einem Reisekoffer aus Leder gut bedient sein. Allerdings erfordert das Naturmaterial auch etwas Pflege, um lange wie neu auszusehen. Geschäftsmänner die sich viel in Hotels aufhalten, dürften dafür nur wenig Zeit haben. Allerdings besteht in jeder gut frequentierten Stadt die Möglichkeit, eine chemische Reinigung aufzusuchen.

    Und wenn Sie sich weit weg von belebten Städten aufhalten und stattdessen zu einem Dschungel-Abenteuer aufbrechen, dürfte der Reisekoffer aus Leder sowieso keine Option darstellen. Hier bietet sich eher der Trekkingrucksack an, welcher zu einem Handgepäckkoffer ergänzt werden muss.

    Das Volumen

    Im Handgepäck-Koffer-Test sollte auch das Volumen berücksichtigt werden. Haben Sie beispielsweise ein großes Notebook im Handgepäck-Koffer zu verstauen, bieten sich separierte Innenfächer an, um das Gert zu schützen. Dann spielt das Volumen eher eine untergeordnete Rolle. Anders verhält es sich, wenn zusammengerollte Utensilien im Reisekoffer verstaut werden sollen. Dann sollte ein Handgepäck-Koffer mit mindestens 35 Liter Volumen ausgewählt werden.

    Fazit: Der Einsatz bestimmt den Zweck

    Koffer ist nicht gleich Koffer. Wer nicht gerade als Backpacker unterwegs ist, begnügt sich auch gerne mal mit einem Handgepcä-Koffer. Ken Wunder, denn für ein Gepäckstück verlangen Billig-Airlines wie Sunexpress teilweise bis zu 100 EUR. Ein zweites Gepäckstück richtet sich ebenfalls nach Gewicht) kann für 60 EUR dazugebucht werden.

    Damit ist das zu transportierende Gepäck teilweise teurer als der Flug selbst. Damit bietet es sich an, sich vor jeder Reise auf das Minimum an mitzunehmenden Utensilien zu beschränken, damit diese locker im Handgepäck-Koffer Platz finden und der Flug nicht schon vor Ankunft die Reisekasse auf eine harte Probe stellt.

    Weitere interessante Links: Literatur und Bildquellen

    • [1] https://www.flug-linien.de/handgepaeck/masse-gewicht.html
    • [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Handgep%C3%A4ck
    • [3] https://www.lufthansa.com/de/de/handgepaeck
    • [4] https://www.t-online.de/leben/reisen/reisetipps/id_81370844/handgepaeck-vorsicht-vor-abzocke-diese-regeln-gelten-bei-den-airlines.html
    • Bildquelle: Unsplash.com
    cookie
    Wir verwenden Cookies
    Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.