Sommerschlafsack: Test & Vergleich (07/2020)

Ratgeber
Felix Zink
Felix Zink
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
FRau und Man im Zelt

Shopping

Vergleich

Ratgeber

Herzlich willkommen bei unserem großen Sommerschlafsack Test.  Hier präsentieren wir dir, alle von uns getesteten Sommerschlafsäcke in den verschiedensten Kategorien. Mit hilfe unseres ausführlichen Tests, wollen wir dir die Kaufentscheidung erleichtern und bieten zusätzlich zu den Tests viele weitere Ratgeber an, die dir das nötige wissen geben, um eine umfassende Kaufentscheidung treffen zu können.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Wer im kommenden Sommer auch draußen übernachten möchte, braucht dazu auch den passenden Schlafsack, der die richtigen Materialien enthält damit man darinnen auch nicht schwitzt. In unserem Sommerschlafsack Test findest du garantiert das passende Modell für dein Abenteuer.

    Über den Inhaber
    Felix Zink
    Felix Zink

    Hallo und herzlich willkommen! Ich bin der Inhaber von Clevernomad.de und liebe vor allem sportliche Aktivitäten, die man nur draußen unternehmen kann. Man könnte sagen, ich lebe für das schnelle Abenteuer. Mein Wissen, welches ich in jungen Jahren durch meine Naturverbundenheit erlangt habe, versuche ich hier auf dieser Seite mit euch zu teilen.

    Socials
    Ratgeber

    Sommerschlafsack Test: Unsere Favoriten und Empfehlungen

    Bestes Produkt

    Der beste Sommerschlafsack

    Outdoro Sommerschlafsack

    Ultraleicht

    Mivali ultraleicht Sommerschlafsack

    Bester Preis

    Der beste günstige Sommerschlafsack

    Activ Era Sommerschlafsack

    Das Wichtigste vorab:

    • Ein Sommerschlafsack ist durch seine Material zusammensetzung für warme Sommernächten. Sein Ziel ist es, dich Warmzuhalten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass du nicht zu sehr schwitzt.
    • Die Wahl des Sommerschlafsack ist abhängig von deinem individuellen Einsatzzweck. Sei es fürs Trekking, Wandern oder Reisen.
    • Es gibt Sommerschlafsäcke aus verschiedenen Materialien die alle Vor- und Nachteile haben.

    Sommerschlafsack Test: Unsere Empfehlungen

    Unsere Redaktion hat sich verschiedene Sommerschlafsäcke angeschaut und davon haben sich diese Modelle besonders positiv von ihrer Konkurrenz hervorgehoben. In unserem Test stellen wir dir die wichtigsten Eigenschaften und Besonderheiten von Sommerschlafsäcken vor, damit du dir schneller ein gesamtheitliches Bild über verschiedene Sommerschlafsäcken machen kannst und eine fundierte Kaufentscheidung treffen kannst.

    Wenn du auf den jeweiligen Link klickst, springst du direkt zum Produkt, wodurch du bei deiner Suche, einiges an Zeit wieder reinholst.

    Vergleichssieger: Der beste Sommerschlafsack

    Der beste Sommerschlafsack

    Outdoro Schlafsack Sommerschlafsack, Mumienschlafsack für Herren, Damen, Erwachsene (blau)

    Füllung: Polyester
    TComf: +15°C
    Gewicht: 800g

    Der Outdoro Huettenschlafsack besitzt sehr kompakte Maße und nimmt in einem Rucksack nicht viel Platz in Anspruch. Daher eignet er sich hervorragend für das Wandern. Dank der reinen Baumwolle bietet dieser Schlafsack maximalen Komfort. 

    Zusätzlich ist dieser Sommerschlafsack mit einem integrierten Kissenfach ausgestattet. So kannst du ein Kissen einlegen und sicher sein, dass es nicht verrutscht. Der pflegeleichte Stoff ermöglicht ein einfaches Reinigen des Schlafsacks.

    Was macht Diesen Sommerschlafsack Besonders?
    • Eine Tasche für Wertgegenstände im inneren
    • Doppel-Reißverschluss mit Power-Klett und Kaputze mit Kordelzug
    • Hochwertige Materialien für hohen Komfort

    Der beste ultraleicht Sommerschlafsack

    Mivall Ultraleicht, klein, warm Sommerschlafsack Hüttenschlafsack - Schlafsack 720g

    Füllung: Kunstfaser
    TComf: +13°C
    Gewicht: 720g

    Im Sommerschlafsack Test wurde der Mivall Ultraleicht mit einem Gewicht von nur 720 g besonders hervorgehoben. Im Komfortbereich von 13° C bis 16° C bietet dieser Sommerschlafsack einen sehr guten Kälteschutz. Da das Packvolumen nur etwa 2 l beträgt, kannst du diesen Sommerschlafsack ideal verstauen. 

    Dieser Sommerschlafsack eignet sich mit einer Körperlänge von 195 cm auch für größere Personen. Im Sommerschlafsack Test konnte vor allem die Wärmedichtung und der faire Preis überzeugen. 

    Was macht Diesen Sommerschlafsack Besonders?
    • Durch sein geringes Gewicht für Ultraleicht-Trekker geeignet
    • Super zu befestigen an Rucksack durch insgesamt vier Riemen
    • Braune Farbe robust gegen Dreck und leicht zu trocknen

    Der beste Preis-Leistungs-Sommerschlafsack

    Der beste günstige Sommerschlafsack

    Active Era™ 150 Premium Mumienschlafsack, Outdoor Camping im Sommer oder Indoor

    Füllung: Polyester
    TComf: +18°C
    Gewicht: 800 g

    Im Sommerschlafsack Test kann der Active Era 150 Premium Schlafsack mit seinem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Der  Komfortbereich geht bis auf 18°C herunter und der Übergangsbereich bis zu 12° C. Daher eignet sich dieser Sommerschlafsack auch für kältere Sommernächte geeignet. Ein weiterer Pluspunkt ist das geringe Gewicht. Dieser Sommerschlafsack begeistert mit seinem hochwertigen, angenehmen Material.

    Was macht Diesen Sommerschlafsack Besonders?
    • Auch für Indoor geeignet
    • Optimal für warme Sommernächte geeignet
    • Pflegeleicht und Waschbar

    Der beste Doppelschlafsack für den Sommer

    Doppelschlafsack - Braun karo

    Coleman Schlafsack Hampton, Sommerschlafsack, Outdoor und Indoor nutzbar

    Füllung: Kunstfaser
    TComf: +2°C
    Gewicht: 4.55 kg

    Der Nordkamm Sommerschlafsack begeistert mit einem besonderen Feature. Es besteht die Möglichkeit, zwei Schlafsäcke miteinander zu verbinden. Daher eignet sich dieser Sommerschlafsack hervorragend für Paare.

    Dieser vielseitig einsetzbare Sommerschlafsack eignet sich für Personen bis 195. Die hochwertige Nylon-Hülle besitzt sehr gute, wasserabweisende Eigenschaften. Die Komfortzone des Schlafsacks  liegt bei +2°C .

    Was macht Diesen Sommerschlafsack Besonders?
    • Gefütterte Abdeckleiste
    • Synthetische Füllung sorgt für eine sehr gute Wärmeleistung
    • Zyplow verhindert das Einklemmen des Reißverschlusses

    Ratgeber: Fragen, die man vor dem Kauf klären sollte, bevor du einen Sommerschlafsack kaufst

    Für welche Aktivitäten eignet sich ein Sommerschlafsack?

    Ein Sommerschlafsack ist für viele unterschiedliche Unternehmungen geeignet. Selbst im Winter kann dieser Schlafsack vollkommen ausreichend sein, wenn du in einer Hütte übernachtest. 

    Ein Sommerschlafsack wird vor allem bei folgenden Aktivitäten verwendet.

    Wodurch zeichnet sich ein Sommerschlafsack aus?

    Ein Sommerschlafsack eignet sich für die Verwendung bei warmen Temperaturen und dient dazu, dich während der Nacht warm zu halten. Gleichzeitig sollte er übermäßiges Schwitzen verhindern. Je nach Einsatzbereich kannst du einen passenden Schlafsack auswählen. Der Schlafkomfort wird durch die Form, Art des Stoffes und das Füllmaterial beeinflusst.

    Für welche Temperaturbereiche sind Sommerschlafsäcke ausgelegt?

    Bei einem Sommerschlafsack liegt die Temperaturangabe bei 5°+, da du in einer Sommernacht selten eine Temperatur knapp über dem Gefrierpunkt erwarten kannst. Nur in den Bergen könnten solche Temperaturbedingungen vorherrschen.

    Wann sollte man besser zu einem 3-Jahreszeiten Schlafsack greifen?

    Falls du eine längere Backpacker Reise in höheren Lagen planst, wo du in einem Zelt oder draußen in einer Hängematte übernachten musst, solltest du einen Schlafsack mit einer tieferen Komforttemperatur auswählen. 

    Es ist empfehlenswert, zusätzlich ein Inlet zu erwerben. Bei einem Inlet oder Innenschlafsack handelt es sich um einen dünnen Schlafsack aus Baumwolle, Seide, Kunstfaser oder Vlies. Dieses Inlet wird in einem Schlafsack wie Bettwäsche verwendet.

    Was kostet ein guter Sommerschlafsack?

    Die Preise für einen Sommerschlafsack gestalten sich sehr unterschiedlich; für besonders günstige Modelle liegt die Preisspanne zwischen 30 und 50 Euro. Du solltest dich für eine renommierte Marke entscheiden, wenn du Wert auf Funktionalität und Langlebigkeit legst. Diese Sommerschlafsäcke kosten zwischen 100 und 300 Euro.

    Sommerschlafsack

    Wo kann man Sommerschlafsäcke kaufen?

    Natürlich kannst du einen Sommerschlafsack im Einzelhandel, vor allem in Sport- oder Outdoor-Fachgeschäften, erwerben. Jedoch gestaltet sich das Online-Shopping wesentlich einfacher. In verschiedenen Online-Shops oder auf Sales-Plattformen wie beispielsweise Amazon profitierst du von einem umfangreichen Angebot und sehr günstigen Preisen. 

    Die Online-Bestellung gestaltet sich einfach und unkompliziert. Bereits nach kurzer Zeit wird dein bevorzugter Sommerschlafsack an die angegebene Adresse geliefert.

    Welche Hersteller bieten gute Sommerschlafsäcke an?

    Folgende Hersteller bieten dir Sommerschlafsäcke, die sich durch sehr gute Materialqualität und funktionelle Eigenschaften auszeichnen:

    Kaufentscheidung: Welche Arten von Sommerschafsäcken gibt es und welche eignen sich für dein Vorhaben?

    Was zeichnet einen Kunstfaserschlafsack aus und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

    Ein Kunstfaserschlafsack bietet eine sehr gute Isolationsleistung. Da sich die extrem dünnen Fasern aufbauschen, wird die Luft wird gebunden. So bleibt die Wärme im Schlafsack. Zusätzlich ist es wesentlich einfacher, Kunstfasern herzustellen als tierisches Füllmaterial zu gewinnen. Daher ist ein Kunstfaserschlafsack wesentlich günstiger erhältlich als ein Woll- oder Daunenschlafsack.

    Vorteile Nachteile
    ● Besonders langlebig ● Schwerer als Daunen
    ● Meistens Günstiger ● Packmaß größer als Daunenschlafsack
    ● Feuchtigkeit wird kaum aufgenommen ● Weniger Atmungsaktiv
    ● In feuchtem Zustand Wärmend
    ● Geringes Eigengewicht

    Was zeichnet einen Daunen Schlafsack aus und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

    Die leichten Federn von Gänsen und Enten besitzen zahlreiche positive Eigenschaften. Sie können gut komprimiert werden, sind atmungsaktiv und überzeugen durch ihr geringes Gewicht.Wenn du sicher sein möchtest, dass die Federn aus tierfreundlicher Haltung stammen, solltest du auf das Gütesiegel von RDS (Responsible Down Standard) achten.

    Vorteile Nachteile
    ● Atmungsaktiv ● Empfindlich beim Waschen
    ● Leicht ● Relativ Teuer
    ● Gute Isolationseigenschaft ● Im feuchten Zustand wärmend
    ● Absorbiert Feuchtigkeit
    ● Kleines Packmaß
    Sommerschlafsack Zwischenbild

    Was zeichnet einen Wollschlafsack aus und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

    Die hervorragenden Isolationseigenschaften von Schaf-Schurwolle bleiben auch im feuchtem Zustand bestehen. Das Material besitzt die Eigenschaft, bei Hitze zu kühlen und bei Kälte zu wärmen. Weitere Pluspunkte bestehen darin, dass sich die Wolle von selbst reinigt und über eine hohe Atmungsaktivität verfügt. 

    Vorteile Nachteile
    ● Langlebig ● Relativ wenige Anbieter
    ● Nimmt kaum Feuchtigkeit auf ● Teuer
    ● im feuchten Zustand wärmend ● Nicht für jeden Komfortbereich erhältlich
    ● Für Reinigung in Waschmaschine geeignet
    ● Geringes Gewicht

    Was zeichnet einen Doppelschlafsack aus und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

    Wie der Name schon sagt, ist ein Doppelschlafsack für zwei Personen konzipiert. Die Abmessungen des Schlafsacks befinden sich etwa zwischen Länge 190 cm x Breite 150 cm oder Länge 220 cm x Breite 180 cm. Obwohl die Größe eines ausgepackten Doppelschlafsacks nur sehr wenig variiert, können in der Breite 30 cm weniger oder mehr einiges ausmachen.

    Für einen Sommer Doppelschlafsack werden oftmals Baumwollfasern als Füllung bevorzugt.So wird es im Schlafsack bei sommerlichen Temperaturen nicht zu warm. Sommerduoschlafsäcke eignen sich auch für die Verwendung in beheizten Räumen.

    Vorteile Nachteile
    ● Kleineres Packmaß ● Bei kalten Temperaturen nicht verwendbar
    ● Relativ günstig erhältlich ● Lange Trocknungszeit für Baumwolle
    ● Für beheizte Räume geeignet ● Nicht geeignet für feuchte Gebiete

    Bewertung: Anhand dieser Faktoren erkennst du gute Sommerschlafsäcke und kannst sie bewerten

    Was gilt es bei dem Material zu beachten?

    Ein Sommerschlafsack wird aus unterschiedlichen Materialien angefertigt:

    Handelt es sich um einen Sommerschlafsack aus Microfaser, kann Kondenswasser entweichen und der Schlafsack ist winddicht. Ein Sommerschlafsack aus Nylon/ Polyester trocknet sehr schnell und ist wasserdicht sowie atmungsaktiv. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass er ein relativ geringes Gewicht besitzt. 

    Ein Sommerschlafsack aus Baumwolle besitzt die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu absorbieren. Jedoch bestehen die Nachteile darin, dass dieser Schlafsack relativ schwer ist und sehr langsam trocknet. 

    Ein Sommerschlafsack aus Membranstoff eignet sich vor allem bei sehr warmen Wetter. Du musst aber darauf achten, diesen Schlafsack nur trocken zu verstauen.

    Material Außenhülle

    Du solltest darauf achten, dass die Außenhülle aus einem wasser- und schmutzabweisenden Material wie beispielsweise Polyester oder Nylon besteht. Aufgrund seiner guten Windabdichtung erhöht Microfaser die Temperatur im Innern des Schlafsacks um etwa 5°C. Obwohl Membranstoffe etwas empfindlich sind, eignen sie sich sehr gut für warmes Wetter. 

    Reine Baumwolle ist als Außenstoff für einen Sommerschlafsack wegen ihrer langen Trocknungszeit und schnellen Wasseraufnahme eher ungeeignet.

    Material Innenhülle

    Aufgrund seiner Atmungsaktivität ist Baumwolle für den Innenstoff sehr gut geeignet. Da dieses Material nicht klebt, verspricht es ein angenehmes Hautgefühl. Weich verarbeitete Nylon- oder Polyester-Stoffe eignen sich ebenfalls für die Innenhülle. Aufgrund des geringen Gewichts und der wasserabweisenden Eigenschaften ist Microfaser für die Innenhülle ebenfalls eine sehr gute Wahl.

    Verarbeitung der Nähte

    Die Innenhülle und die Außenhülle werden durch Steppnähte miteinander verbunden. Sie sollten bei einem warmen Schlafsack keine sogenannte Kältebrücken bilden, um das Entweichen von Wärme zu verhindern. Oftmals sind Nylonstoffe mit Ripstop-Nähten versehen, die sich als kleines Karo-Muster zeigen und den Stoff besonders reißfest machen.

    Reißverschlüsse

    Du solltest bei einem Sommerschlafsack darauf achten, dass man die Reißverschlüsse in beide Richtungen öffnen kann. So besteht die Option, den Sommerschlafsack am Fußende zu öffnen. Auf diese Weise ist es möglich, kühle Luft hineinströmen zu lassen.

    Sommerschlafsack Zwischenbild

    Was bedeuten die Temperaturbereiche?

    Die Temperaturangabe auf einem Schlafsack wurde durch die EU-Norm EN 13537 vereinheitlicht. So kannst du die Schlafhüllen unterschiedlicher Hersteller vergleichen. Bei der Auswahl solltest du daran denken, dass du deinen Schlafsack immer öffnen kannst, wenn dir zu warm wird. Daher ist es besser, sich für einen höheren Komfortbereich zu entscheiden. Bei kälteren Temperaturen wirst du schnell feststellen, dass du dank dieser Auswahl nicht frieren musst.

    Der obere Grenzbereich

    Eigentlich wird dieser Wert fast nicht angegeben. Er gibt an, wann ein Mensch zu schwitzen beginnt. Normalerweise öffnet man in diesem Fall den Schlafsack. Daher handelt es sich um einen eher praxisfernen Wert.

    Der Komfortbereich (TComf)

    Die Komforttemperatur (TComf) ist ein errechneter Wert für eine Durchschnittsfrau. Es wird die Temperatur festgelegt, bei welcher sie gerade noch nicht zu frieren beginnt.

    Der untere Grenzbereich (T lim)

    Hierbei handelt es sich um einen errechneten Wert für einen Durchschnittsmann. Er belegt, dass er bei dieser Temperatur gerade noch nicht zu frieren beginnt.

    Der extreme Bereich (T ext)

    Dieser errechnete Wert gilt für eine Durchschnittsfrau und belegt, dass sie während sechs Stunden bei dieser Temperatur vor dem Erfrieren bewahrt werden kann. Jedoch besteht das Risiko der Unterkühlung.

    Welche Formen gibt es?

    Die verschiedenen Formen der Sommerschlafsäcke bieten weniger oder mehr Bewegungsfreiheit. Du kannst in einem Mumienschlafsack deinen Körper viel schlechter drehen, als in einem Deckenschlafsack oder Sommerschlafsack in Eiform

    Mumienschlafsack

    Ein besonders enger Schnitt kennzeichnet den Mumienschlafsack. Da besonders wenig Platz vorhanden ist, isoliert der Schlafsack sehr gut und wird schnell warm. Jedoch darf ein Sommerschlafsack etwas geräumiger sein. Aufgrund einer höheren Außentemperaturen stellt es kein Problem dar, wenn das Aufwärmen des Schlafsacks länger dauert.

    Rechteckschlafsack/Deckenschlafsack

    Der Decken- oder Rechteckschlafsack kann wie eine Decke verwendet werden. Dieser Schlafsack bietet dir die Möglichkeit, ihn auszubreiten und an allen vier Ecken zu öffnen. Auch bei geschlossenen Reißverschlüssen profitierst du von sehr viel Platz. Daher eignet sich der flexible Rechteck- oder Deckenschlafsack ausgezeichnet als Sommerschlafsack.

    Eiförmiger Schlafsack

    Ein Schlafsack in Eiform ist ähnlich geschnitten wie ein Mumienschlafsack. Jedoch bieten sie dir um die Hüfte und die Knie wesentlich mehr Platz, sodass du von mehr Schlafkomfort profitierst. Als Sommerschlafsack ist ein Modell in Eiform sehr gut geeignet. Vor allem für Rucksackreisen oder Touren ist dieser Sommerschlafsack eine sehr gute Wahl. Du profitierst von hohem Schlafkomfort und geringem Packmaß.

    Packmaß

    Besonders eine Sommerschlafsack aus Daunen kann auf ein sehr kleines Paket komprimiert werden. Ein Kompressionssack gehört bei einigen Modellen zum Lieferumfang. So kannst du die Luft ganz unkompliziert auspressen. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, dass dein zusammengerollter Sommerschlafsack auf ein sehr kleines Packmaß schrumpft.

    Du kannst einen Kompressionsbeutel erwerben, falls dein bevorzugter Sommerschlafsack nicht damit ausgestattet ist.

    Gewicht

    Die Form, die Länge und das Material eines Schlafsacks wirken sich auf sein Gewicht aus. Oftmals wiegt ein billiger Schlafsack vom Discount-Markt wesentlich mehr als ein hochwertiges Markenprodukt renommierter Hersteller. Falls du deinen Sommerschlafsack nur gelegentlich für Festivals oder einen Campingurlaub benötigst, ist ein Sommerschlafsack von Aldi & Co meistens ausreichend.

    Falls du einen Sommerschlafsack oftmals verwendest und an einem Rucksack befestigt transportieren möchtest, ist ein ultraleichtes Modell sicher die bessere Wahl. In diesem Fall ist es sicher lohnenswert, etwas mehr für deinen Sommerschlafsack zu bezahlen und von hochwertiger Qualität zu profitieren.

    Falls du einen Sommerschlafsack oftmals verwendest und an einem Rucksack befestigt transportieren möchtest, ist ein ultraleichtes Modell sicher die bessere Wahl. In diesem Fall ist es sicher lohnenswert, etwas mehr für deinen Sommerschlafsack zu bezahlen und von hochwertiger Qualität zu profitieren.

    Größe

    Du erhältst einen Sommerschlafsack in unterschiedlichen Längen erhältlich. Schlafsäcke für Frauen sind beispielsweise etwas kürzer geschnitten. Daher ist es wichtig, dass du auf die Längenangaben achtest. Indem ein Sommerschlafsack exakt auf deine Körpergröße abgestimmt ist, kannst du den Verlust der Isolationsleistung verhindern.

    Natürlich darf ein Sommerschlafsack luftiger sein. Ein zusätzlicher Platz im Fußraum des Schlafsacks ermöglicht es dir, Dinge wie Wertsachen oder Kleidung aufzubewahren. Jedoch besteht der Nachteil darin, dass du bei einem geräumigen Sommerschlafsack mit einem voluminösen Packmaß rechnen musst.

    Wichtige Tipps: Hinweise und Empfehlungen

    Wichtige Pflegehinweise

    Falls du dich für einen Sommerschlafsack aus Daunen entscheidest, musst du einige Pflegehinweise beachten. Da  Daunen gegenüber Feuchtigkeit sehr empfindlich sind, solltest du diesen Sommerschlafsack luftig und trocken lagern. Auf keinen Fall darf dieser Schlafsack zu lange in einem Rucksack oder Packbeutel verstaut werden. Wenn man die Füllung des Schlafsacks monatelang komprimiert, verliert dieser Sommerschlafsack seine Isolationswirkung und Bauschkraft.

    Wenn du deinen Sommerschlafsack aus Daunen in einem Packbeutel unterbringen möchtest, darfst du ihn auf keinen Fall zusammenlegen oder rollen. So würdest du erreicht, dass der Schlafsack immer an denselben Stellen zusammengepresst und die Isolationswirkung reduziert wird. Beginnend beim Fußende solltest du deinen Sommerschlafsack aus Daunen einfach in den Packsack stopfen, um den Druck gleichmäßig zu verteilen.

    Es ist empfehlenswert, darauf verzichten, deinen Sommerschlafsack aus Daunen zu waschen. Nur falls es unbedingt notwendigt ist, solltest du diesen Schlafsack waschen. Ansonsten ist es besser, Inlets zu verwenden und den Sommerschlafsack häufig auszulüften. 

    Im Gegensatz zu einem Sommerschlafsack aus Daunen gestaltet sich die Pflege von einem Kunstfaserschlafsack relativ einfach. Jedoch solltest du auch diesen Sommerschlafsack offen lagern. So kann er gut auslüften. Zusätzlich wird aufgenommene Feuchtigkeit abgegeben.

    Empfehlenswerte Sommerschlafsäcke

    Im Sommerschlafsack Test wurde der Mivall Ultraleicht mit einem Gewicht von nur 720 g besonders hervorgehoben. Im Komfortbereich von 13° C bis 16° C bietet dieser Sommerschlafsack einen sehr guten Kälteschutz. Da das Packvolumen nur etwa 2 l beträgt, kannst du diesen Sommerschlafsack ideal verstauen. 

    Dieser Sommerschlafsack eignet sich mit einer Körperlänge von 195 cm auch für größere Personen. Im Sommerschlafsack Test konnte vor allem die Wärmedichtung und der faire Preis überzeugen. 

    Der Nordkamm Sommerschlafsack begeistert mit einem besonderen Feature. Es besteht die Möglichkeit, zwei Schlafsäcke miteinander zu verbinden. Daher eignet sich dieser Sommerschlafsack hervorragend für Paare. Dieser vielseitig einsetzbare Sommerschlafsack eignet sich für Personen bis 195. Die hochwertige Nylon-Hülle besitzt sehr gute, wasserabweisende Eigenschaften. Die Komfortzone des Schlafsacks  liegt zwischen 15 bis 25 °C.

    Im Sommerschlafsack Test kann der Pearl Mini Schlafsack mit seinem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Der  Komfortbereich geht bis auf 10°C herunter und der Übergangsbereich bis zu 6° C. Daher eignet sich dieser Sommerschlafsack auch für kältere Nächte geeignet. Ein weiterer Pluspunkt ist das geringe Gewicht. Dieser Sommerschlafsack begeistert mit seinem hochwertigen, angenehmen Material.

    Der Outdoro Huettenschlafsack besitzt sehr kompakte Maße und nimmt in einem Rucksack nicht viel Platz in Anspruch. Daher eignet er sich hervorragend für das Wandern. Dank der reinen Baumwolle bietet dieser Schlafsack maximalen Komfort. 

    Zusätzlich ist dieser Sommerschlafsack mit einem integrierten Kissenfach ausgestattet. So kannst du ein Kissen einlegen und sicher sein, dass es nicht verrutscht. Der pflegeleichte Stoff ermöglicht ein einfaches Reinigen des Schlafsacks.

    Sommerschlafsack für Babys und Kinder

    Ein Sommerschlafsack für Babys ist vor allem für den Innenbereich konzipiert. Das Baby wird kuschelig eingepackt, schwitzt aber nicht. Meistens besteht ein Sommerschlafsack für Babys aus dünnen, leichten Baumwollstoffen und kommt meistens ganz ohne Ärmel sowie Futter aus. So kann sich kein Hitzestau bilden. In seiner Handhabung ist ein Sommerschlafsack für Babys besonders unkompliziert. Da dieser Babyschlafsack nur Träger und keine Ärmel, besitzt, kann er einem Baby unkompliziert angezogen werden. Ein Sommerschlafsack für Babys trocknet schnell und ist rasch wieder einsatzbereit.

    In erster Linie überzeugt ein guter Babyschlafsack damit, dass er einfach zu reinigen ist. Das Material Baumwolle kann dieses Kriterium hervorragend erfüllen. Ein Sommerschlafsack aus diesem Material verliert auch nach sehr häufigem Waschen nicht an Qualität. Meistens ist ein Sommerschlafsack für Babys für eine Maschinenwäsche bei 40 Grad geeignet. 

    Einige Modelle sind bis 60 Grad waschbar. Diese Temperatur ist ideal, um eine optimale Hygiene zu garantieren.

    Im Sommerschlafsack Test überzeugt vor allem der Babyschlafsack von Lictin, der aus hochwertiger Baumwolle angefertigt wird. Obwohl der Stoff sehr leicht ist, erscheint er trotzdem nicht zu dünn. Dieser Sommerschlafsack für Babys wärmt bei Frühlings- und Sommertemperaturen ausreichend.

    Der eingenähte Reißverschluss kann von oben und von unten geöffnet werden. So besteht die Möglichkeit, das Baby direkt im Schlafsack zu wickeln. Man kann den Babyschlafsack bei niedriger Temperatur von Hand oder per Waschmaschine reinigen. Jedoch darf er nicht gebügelt werden.  

    Ein Sommerschlafsack für Kinder ist ähnlich wie ein Modell für Erwachsene gestaltet, nur besitzt er eine geringere Größe und ein leichteres Gewicht. 

    Im Sommerschlafsack Test wurde der Kinderschlafsack von Jack Wolkskin hervorgehoben, der nur einlagig wattiert ist und mit einem Gewicht von 408 g extrem leicht ist. Dieser Sommerschlafsack für Kinder kann bis zu einer Länge von 160 cm erweitert werden, ist feuchtigkeitsabweisend, pflegeleicht und trocknet sehr schnell.

    Mehr Informationen:

    • [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wanderschuh
    • [2] https://www.outdoor-professionell.de/wanderschuhe-kategorie-einsatzgebiet-klasse/
    • [3] https://www.outdoor-magazin.com/wanderausruestung/so-finden-sie-den-richtigen-schlafsack/
    • Bildquelle: Unsplash.com
    cookie
    Wir verwenden Cookies
    Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.